Die Kirchstraße in Aspisheim

STAND

Ein Film von Thomas Keck

Am nordwestlichen Rand des rheinhessischen Hügellandes liegt Aspisheim, ein Dorf mit rund 900 Einwohnern und zwei Kirchen, einer katholischen und einer evangelischen.

Video herunterladen (35 MB | MP4)

Die Kirchstraße gibt es aber nur einmal. Sie ist der evangelischen Kirche vorbehalten. Deren Fundamente stehen auf historischem Boden: Bei Renovierungsarbeiten wurden die Reste einer römischen Badeanlage gefunden – weswegen das Weingut gegenüber „Am Römerbad“ heißt.

Aspisheim - Eine Ortsansicht (Foto: SWR)
Die rheinhessische Gemeinde Aspisheim liegt zwischen Mainz und Bingen. Bild in Detailansicht öffnen
Frieder Hothum war 25 Jahre lang Ortsbürgermeister, und er hat den Heimatverein gegründet. In seinem Archiv finden sich viele Bilder aus vergangenen Zeiten. Bild in Detailansicht öffnen
Die evangelische Kirche steht im Zentrum des Dorfes. Im Chorraum der Kirche wurden mittelalterliche Fresken wiederentdeckt. Bild in Detailansicht öffnen

Auch das älteste Wohnhaus des Dorfes steht in der Kirchstraße. Es stammt aus dem 16. Jahrhundert, hat sich in den letzten Jahren aber zumindest innen in ein modernes Smart-Home verwandelt.

Die Straße hat einige solcher Geschichten auf Lager, und wer sich darauf einlässt, erfährt auf diesem kurzem Stück Weg viel über das Dorf, die Menschen und den Wandel der Zeiten.

Aspisheim - Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen