STAND

Ein Film von Lutz Näkel

Der Herresbacher Ortsteil Döttingen liegt nahe Adenau in der Eifel unmittelbar am Nürburgring. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, wenn sich hier alles um Motoren und Rennsport dreht. Der Renntourismus spielt im Dorf eine wichtige Rolle, es gibt im Dorf eine Vielzahl von Pensionen und Ferienwohnungen, die anlässlich der Rennsport-Events regelmäßig ausgebucht sind.

Video herunterladen (14,6 MB | MP4)

In der Dorfstraße betreiben die Eheleute Wagner die Pension "Veronika". Hier waren schon viele Berühmtheiten der Rennsportszene zu Gast, der Rallyefahrer Walter Röhrl etwa gehört dazu. „Der zieht die Gemütlichkeit und familiäre Atmosphäre unserer Pension einem Hotel vor“, sagt Karl Wagner nicht ohne Stolz. Ihn hat die Liebe in die Dorfstraße gebracht, neben der Pension hat er auch noch ein Geschäft für Motorsägen und andere motorgetriebene Geräte.

Döttingen in Bildern

hzl-doettingen-ortsansicht (Foto: SWR)
Döttingen ist ein Ortsteil der Eifelgemeinde Herresbach. Bild in Detailansicht öffnen
Hanna Wagner betreibt zusammen mit ihrem Mann die Pension "Veronika". Ihre Mutter Veronika war in den 1960er Jahren die erste Pensionswirtin in Döttingen und seitdem sind hier ständig Rennsportfans aus aller Welt zu Gast. Bild in Detailansicht öffnen
In dieser Halle dreht sich alles um Edel-Karossen. Bei der Firma MCK werden "Nobel-Hobel" noch nobler gemacht. Bild in Detailansicht öffnen

Schräg gegenüber in der Dorfstraße geht es auch um Motorentechnik, aber um ganz edle. Bei der Firma MCK werden Nobelkarossen gepflegt. Manche bekommen eine schützende, unsichtbare Folienbeschichtung, damit der Lack bloß keine Kratzer oder Steinschlag abbekommt. Andere werden mit OP-Technik bis aufs letzte Staubkörnchen gereinigt. Und wenn seine Saubermänner dann mit einem Auto fertig sind, rollen wahrhaft klinisch reine Schmuckstücke durch die Dorfstraße.

hzl-doettingen-karte (Foto: SWR)
hzl-doettingen-karte
STAND
AUTOR/IN