Die Brunnenstraße in Krutweiler

STAND

Ein Film von Marc Steffgen

Rund 25 Kilometer südwestlich von Trier liegt die Stadt Saarburg. Kurz hinter der Kernstadt liegt der Ortsteil Krutweiler direkt an der Saar.

Video herunterladen (189,6 MB | MP4)

Wohl kein Ortsteil von Saarburg liegt so nah an der Innenstadt und wirkt trotzdem so idyllisch ländlich wie Krutweiler. Nur wenige Meter hinter der Kernstadt beginnen sozusagen die Ausläufer des direkt an der Saar gelegenen Ortsteils.

Hierzuland Krutweiler Stall (Foto: SWR)
Seit Generationen steht hier der Hof von Kurt Kessler und seiner Familie. Als Rentner betreibt er die Landwirtschaft nur noch als Hobby. Bild in Detailansicht öffnen
Seit 100 Jahren wird hier geschneidert. Karin Schmitt führt die Tradition ihrer Eltern und Großeltern fort. Dabei hat sie Modedesign studiert und hätte in die großen Modemetropolen der Welt ziehen können. Bild in Detailansicht öffnen
Bei Tina Chiovatero und ihrem Kumpel Damian geht es einfach um den Spaß an der Musik. Als A capella Duo geben sie kleine Konzerte. Bild in Detailansicht öffnen

Krutweiler wurde erstmals 1398 urkundlich erwähnt, allerdings haben wahrscheinlich schon Menschen in vorrömischer Zeit hier gesiedelt. Obwohl Krutweiler 1969 eingemeindet wurde, hat sich viel von dem dörflichen Charakter erhalten.

Viele die hier leben, tun es schon ein Leben lang, deswegen ist im alten Ortsteil der Altersdurchschnitt immer höher geworden. Ein Neubaugebiet am Ende der Brunnenstraße hat Krutweiler in den letzten Jahren allerdings stark verjüngt.

Die "Integration" neuer Bewohner ist dank viel Gemeinsinn gelungen, denn in Krutweiler gilt wirklich noch der Satz: "hier kennt jeder jeden."

Hierzuland Krutweiler Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen