STAND

Ein Film von Katharina Pfänder

Der pfälzische Ort Birkenhördt ist eine staatlich anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde und es gibt mit 35 Kilometern ein dichtes Netz an Wanderwegen.

Video herunterladen (16,5 MB | MP4)

Immer mehr Touristen besuchen das Wanderparadies in der Südpfalz. Inzwischen gibt es viele private Unterkunftsmöglichkeiten bis hin zu Komfortwohnungen. Und die Gäste können unter drei Gastwirtschaften wählen.

Hierzuland Birkenhördt Frau mit Blechhuhn (Foto: SWR)
Roswita Damm-Voos hat eine Leidenschaft fürs Basteln. Der "Häädstörzle-Covid-Jäger" soll die Birkenhördter vor dem Corona-Virus schützen. Bild in Detailansicht öffnen
Die Schreinerei Ehrhardt ist eine Institution in der Hauptstraße, seit mehr als 200 Jahren. Hand in Hand arbeiten drei Generationen unter einem Dach. Bild in Detailansicht öffnen
Auch Bestattungen gehören zum Familienbetrieb. Die Trauernden auf ihrem Weg zu begleiten, das liegt Mutter Ulrike Ehrhardt sehr am Herzen. Bild in Detailansicht öffnen

Die Hauptstraße ist die längste Straße und führt mitten durch den Ort. Die Freiwillige Feuerwehr und das Dorfgemeinschaftshaus sind hier zu finden. Schöne alte Häuser gibt es zu entdecken, wie das alte Schulhaus oder andere schmucke Fachwerkhäuser.

Ob Alteingesessene oder Zugereiste, alle nennen sie sich stolz "Bergehääder". 2022 feiern sie ihr 700-jähriges Jubiläum. Schon jetzt sind die T-Shirts, die eigens dafür entworfen und bedruckt wurden, ausverkauft. "BergehääderIn since 1322" das kam an.

Hierzuland Birkenhördt (Foto: SWR)
Karte Birkenhördt
STAND
AUTOR/IN