Die Trierer Straße in Igel

Ein Film von Frank Hisam

Igel hat etwa 2200 Einwohner und liegt am linken Moselufer im Landkreis Trier-Saarburg.

Dauer

Ein Denkmal hat die kleine Gemeinde Igel bei Trier berühmt gemacht. Die Igeler Säule ist immerhin aus dem 3. Jahrhundert und das einzige römische Grabmal nördlich der Alpen, das bis heute an seinem Originalstandort geblieben ist. Igel liegt an der Mosel, etwas westlich von Trier – für viele ist es nur das letzte Dorf an der B49 auf dem Weg nach Luxemburg.

Igel in Bildern

Igel (Foto: SWR, SWR -)
Der Weinort Igel liegt im Obermoseltal. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Das römische Grutenhäuschen liegt inmitten der Igeler Weinberge. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Treffpunkt für die Einwohner ist die alte Dorfwirtschaft "Zum Löwen". SWR - Bild in Detailansicht öffnen

In Igel ist es die Trierer Straße, die mit dem Durchgangsverkehr fertig werden muss. Rund 20.000 Autos heißt das täglich. Sie sind Fluch und Segen, bringen Umsatz für die Geschäfte und viel Abgase den Anwohnern. Trotzdem lohnt es sich, die Trierer Straße etwas genauer kennen zu lernen, nicht nur wegen der Igeler Säule, denn hier gibt es noch eine alte Dorfwirtschaft, einen Friseur, ein Hotel und zwei Geschäfte für Wasserbetten.

Karte von Igel (Foto: SWR, SWR -)
Karte von Igel SWR -
STAND