Rödelhausen (Foto: SWR, SWR -)

Die Hauptstraße in Rödelhausen

Ein Film von Gudrun Fünter

Dauer

Gute Sportschützen haben ein hohes Ansehen an der Hauptstraße von Rödelhausen, denn sie führt durch eine Schützen-Hochburg. Das Hunsrückdorf hat bei 130 Einwohnern 110 Mitglieder im St. Hubertus Schützenverein. Der Verein bestimmt das Gemeinschaftsleben, beim Schützenfest geht der Festzug immer über die Hauptstraße. Im Alltag ist sie geprägt durch die Landwirtschaft, drei Höfe grenzen an und ein kleines Schlachthaus. Metzgermeister Thomas Meurer bietet Landwirten im Umkreis Hausschlachtungen an. Im Hobby ist auch er aktiver Schütze. Besonders stolz ist der Verein auf die 20jährige Tamara Zimmer. Die junge Frau hat sich gerade erst für die Deutsche Meisterschaft in München qualifiziert.

Rödelhausen in Bildern

Doch es gibt auch ein Leben außerhalb des Vereins an der Hauptstraße. Den ältesten Hof hier bewohnt ein Künstlerpaar aus Mainz. Manfred und Margit Stroh gestalten Eichenbalken aus Fachwerkhäusern um. Bei Margit Stroh werden daraus kunstvolle Stelen, bei Manfred Stroh Ritterburgen samt Rittersvolk darauf, aber auch Tauchriffe oder Kletterfelsen mit passenden Figuren. Ein paar Häuser weiter geht es bei Annette Bentz und Ralf Kaufmann um das Bogenschießen. Die beiden sind aktiv in der Mittelalter-Szene, führen auch sogenannte Feuerspiele auf. Ihre Feuerschau zeigen sie aber nicht nur auf Mittelaltermärkten, sie sind auch mehrfach beim Schützenfest in Rödelhausen aufgetreten.

Karte von Rödelhausen (Foto: SWR, SWR -)
Karte von Rödelhausen SWR -
STAND