Rheindürkheimer Straße in Ibersheim

Ein Film von Christian Jakob

Dauer
Ibersheim - Ortstotale (Foto: SWR, SWR -)
Ortsansicht von Ibersheim SWR -

Ibersheim ist der kleinste Stadtteil der Stadt Worms. Knapp 700 Einwohner leben hier. Einige von ihnen in der 300 Meter langen Rheindürkheimer Straße. Am Anfang der Straße befindet sich ein großes Kürbisfeld, am Ende eine kleine Kreuzung mit dem stolzen Hinweis auf die Dorf-Freundschaft mit der etwa gleich großen französischen Gemeinde Chemellier. Insgesamt 18 Familien wohnen in der Rheindürkheimer Straße und die Straße hat durchaus etwas Herrschaftliches. Eine Reihe riesiger alter Höfe gibt es hier. In einem wohnen Barbara Hege und ihr Mann Heinz Ulrich Hege. Sie betreiben eine Pferdepension.

Ibersheim - Polsterhandwerk (Foto: SWR, SWR -)
Polsterhandwerkstatt von Otmar Kramer SWR -

Auch das Ehepaar Booß hat einen riesigen Hof - mit großer Gartenanlage. Regelmäßig öffnen die beiden die Hof-Tore bei den Tagen der "offenen Gärten und Höfe in Rheinhessen". Tradition, Kultur, Geschichte – das sind wichtige Elemente in der Straße. Wichtig auch für Otmar Kramer. Er hat hier eine Polsterwerkstatt, und er kann es nicht lassen, auch mit 75 Jahren nicht. Die Tradition des Polsterhandwerks und das Restaurieren alter Möbel machen ihm einfach zu viel Spaß. Er findet es wichtig, dass mit viel Kreativität alte Möbel wieder neu glänzen. Es ist schließlich sein Traditionshandwerk. Aus alt wird neu, das gilt an vielen Stellen der Straße, eine Straße mit stolzen, traditionsbewussten Bewohnern.

Ibersheim - Karte (Foto: SWR, SWR -)
Ibersheim - Karte SWR -
STAND