Die Hauptstraße in Ockfen

Ein Film von Christian Gallon

Ockfen liegt im Landkreis Trier-Saarburg nahe der luxemburgisch-saarländischen Grenze. In dem staatlich anerkannten Fremdenverkehrsort leben rund 630 Einwohner. Auf etwa zwei Kilometern führt die Hauptstraße mitten durch den Ort. Fast ständig an ihrer Seite: der Ockfenbach.

Dauer

Ingrid Gasthauer ist eine "Zugezogene". In den 80ern verliebte sie sich nicht nur in ihren künftigen Mann, sondern auch in die hiesige Natur. Da einige Wiesen zum Privatbesitz gehörten, träumte sie alsbald von ein paar Schafen. Aus zunächst zwei Tieren wurde mit der Zeit eine richtig kleine Herde. Heute hütet sie rund 20 Tiere, die sie alle mit Namen kennt und ihr ans Herz gewachsen sind.

Ockfen in Bildern

Die Hauptstraße in Ockfen (Foto: SWR, SWR -)
Die Hauptstraße in Ockfen SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Der Ockfenbach in Ockfen SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Die Klostermühle im Frühling SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Ingrid Gasthauer füttert ihre Schafe. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Weinlage in Ockfen SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Blick auf Ockfen SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Unweit entfernt: die ehemalige Klostermühle, das älteste Gebäude im Ort. Aus ihr wurde inzwischen ein Hotel und Restaurant der Familie Mangrich. Tochter Marion verbindet mit ihrer Jugendzeit viele Erinnerungen an den Betrieb, aber auch an den Bach und die Straße. Tradition hat auch der Weinbau im Ort. Familie Fischer betreibt ihn seit dem 18. Jahrhundert. Am bekanntesten ist die Lage "Ockfener Bockstein", die Weinlage direkt am Ockfener Bach, dem treuen Begleiter der Hauptstraße in Ockfen.

Karte von Ockfen (Foto: SWR, SWR -)
Karte von Ockfen SWR -
STAND