Die Kirchwiese in Morbach

STAND

Ein Film von Rosette Reina

Morbach im Hunsrück ist eine historisch wichtiges Zentrum im Hunsrück. Die Sankt Anna Kirche dominiert den Ort mit rund 3.000 Menschen und hat auch der Kirchwiese ihren Straßennamen gegeben, zu einer Zeit, als dort Wiesen waren und nicht wie heute eine Straße.

Video herunterladen (31,4 MB | MP4)

In der Straße hat ein Hobby-Historiker seinen Sitz genauso wie ein Mann, der die historischen Orte nachbaut und zwar in Lego.

Lego Schriftzug Morbach (Foto: SWR)
Mit Engelsgeduld hat Thomas Kraemer um die 10.000 Grashalme gesetzt und den offiziellen Schriftzug der Gemeinde in die Legowelt übertragen. Bild in Detailansicht öffnen
Für Winfried Feller ist die Kirchwiese ein pures Heimatgefühl, denn mit ihm leben hier jede Menge Menschen, die ein Herz für Morbach im Hunsrück haben. Bild in Detailansicht öffnen
Der Kirmeswagen stammt von 1938. Martin Henn hat hier seine eigene Kirmes-Orgel nach Plänen von 1924 nachgebaut. Bild in Detailansicht öffnen

Aber es ist auch die Straße, in der das Schicksal der Wäscherei sich erzählen lässt, die durch Corona aufgegeben haben und dann dort wieder eröffneten. Und manchmal sind ihre Waschmaschinentrommellaute übertönt von einem Stück Kirchengeschichte: einer fast Hundert Jahre alten Kirchenorgel.

Karte Morbach (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN