Marktplatz in Wallertheim

Ein Film von Oliver Wittkowski

Dauer
Ortsansicht Wallertheim (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Zwischen Bad Kreuznach und Alzey liegt die Weinbaugemeine Wallertheim malerisch am Fuße des Wißbergs. Interessierte Besucher, die durch das Dorf fahren, rauschen aber meist am alten Ortskern vorbei: Der liegt nämlich, rund um den Marktplatz, am Ende einer kleinen Seitengasse verborgen.

Marktplatz in Wallertheim (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Auf dem Marktplatz gibt es auf den ersten Blick wenig spektakuläres: Asphalt, einen Parkplatz in der Mitte, ein Bushäuschen am Rand. War es das schon? Auf den zweiten Blick zeigt sich dann doch der Charme der Fassaden rund um den Platz. Ihnen merkt man an, dass hier einmal Herz und Seele des rheinhessischen Dorfes waren. Und auf den zweiten Blick zeigt sich, dass der Marktplatz auch heute noch ziemlich lebendig ist: Läden, Bäckerei, Kiosk – im Grunde ist es immer noch ein richtiger Dorfmittelpunkt, an dem etwas geboten wird.

beim Weinhändler in Wallertheim (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Doch die Geschäfte überleben nur, weil Ihre Betreiber mit viel Liebe und auch Cleverness ihr Ding machen: Im Lebensmittelladen besorgt man auch schon mal schnell, was ein Kunde begehrt. Der Weinhändler hat längst auf Internet-Vertrieb umgesattelt. Nur die Bäckerei wird nun aufgeben. Nun ja, nicht ganz, die Familie, die seit 190 Jahren den Traditionsbetrieb führt, hat sich noch ein Hintertürchen offen gelassen... Wir beleuchten die Chancen des Marktplatzes von Wallertheim, als Ort des Handels und des Austauschs auch weiterhin das lebendige Herz der Gemeinde zu bleiben.

Karte Wallertheim (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND