Kirchenstraße in Obernheim-Kirchenarnbach

Ein Film von Thomas Keck

Dauer
Obernheim-Kirchenarnbach Ortstotale (Foto: SWR, SWR -)
Blick auf Obernheim-Kirchenarnbach SWR -

Die südwestpfälzische Gemeinde Obernheim-Kirchenarnbach besteht, anders als der Name vermuten lässt, nicht aus zwei, sondern aus drei Ortsteilen, denn auch die Neumühle gehört zur Ortsgemeinde. Wir besuchen den Ortsteil Kirchenarnbach, genauer gesagt die Kirchenstraße.
Die katholische Pfarrkirche Sankt Johannes prägt nicht nur die Straße, sondern das ganze Ortsbild.

Ein echtes Prunkstück: der Hochaltar im "Dom vom Arnbachtal" in Obernheim-Kirchenarnbach (Foto: SWR, SWR -)
Der Hochaltar im Dom vom Arnbachtal SWR -


Wegen ihrer schieren Größe wird sie auch „Dom vom Arnbachtal“ genannt. 1898 wurde ihr Grundstein gelegt. Damals standen noch deutlich weniger Häuser in der Kirchenstraße als heute. Schräg gegenüber lag die Schule. Inzwischen ist das ehemalige Schulgebäude ein reines Wohnhaus.

Kirchenstraße in Obernheim-Kirchenarnbach (Foto: SWR, SWR -)
Die Kirchenstraße in Kirchenarnbach SWR -


Auch sonst hat sich manches verändert in der Kirchenstraße. Die Landwirtschaft ist verschwunden, ein forstwirtschaftlicher Betrieb und viele Wohnhäuser sind dazu gekommen. Auch das Pfarrheim und das Bürgermeisteramt beherbergt die Straße. Vereine und Seniorengruppen treffen sich hier. So bleibt die Kirchenstraße, selbst wenn der „Dom vom Arnbachtal“ nicht mehr so gut besucht ist wie früher, nach wie vor ein wichtiger Treffpunkt für das Dorf.

Karte Obernheim-Kirchenarnbach (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND