Kellerei in Wehr

Ein Film von Bernd Schwab

Dauer
Wehr (Foto: swr -)
swr -

Wehr liegt in der Eifel, nur wenige Kilometer vom Laacher See entfernt. Knapp 1200 Menschen leben in der Gemeinde. Im Zentrum des Dorfes liegt die Kellerei. Namensgeber des Platzes ist das Kellereigebäude aus dem 18. Jahrhundert. Hier war früher der Sitz des Kellners – so nannte sich früher der Verwalter des Klosters Steinfeld. Gerade mal zehn Menschen sind hier zu Hause.

Kellerei (Foto: swr -)
swr -

Trotzdem kann die Kellerei mit Fug und Recht als der Nabel des Dorfes bezeichnet werden. Denn hier ist die Grundschule beheimatet, hier probt der Männergesangsverein und hier tagt auch der Ortsgemeinderat.

Alte Grundschule (Foto: swr -)
swr -

Zum Kellereibezirk gehört auch die Pfarrkirche Sankt Potentinus – mit einer für die Region ungewöhnlich barocken Ausstattung. Der Westturm stammt aus dem 13. Jahrhundert. Sehenswert ist auch der barocke Pfarrgarten – wieder muss man sagen. Denn bis 2003 war er vollkommen verwildert und alles andere als ein schöner Anblick. Doch die Männer vom Brauchtum- und Verschönerungsverein haben ihn wieder hergerichtet. Tausende Stunden haben die fleißigen Helfer dafür geschuftet und geschwitzt – ehrenamtlich.

Wehr Karte (Foto: swr -)
swr -
STAND