Grubenstraße in Roßbach

Ein Film von Lutz Näkel

Dauer

Die Grubenstraße von Roßbach im Westerwald weist auf den Bergbau hin, früher die wichtigste Erwerbsquelle des Dorfes. Es ist schon lange her, dass in Roßbach das letzte Eisenerz gefördert wurde, und trotzdem sind die Spuren des Bergbaus in der Grubenstraße noch allgegenwärtig. Das ehemalige Grubengelände beginnt gleich hinter den Häusern.

Negative Folgen des Bergbaus: Vor einigen Jahren tat sich ein riesiges Loch in einem Gewächshäuser auf. Ein Stolleneinbruch, wie er in der Grubenstraße von Roßbach nicht zum ersten Mal vorgekommen ist.

Die Grubenstraße in Roßbach (Foto: swr -)
Die Grubenstraße in Roßbach swr -

Heute wird das Gesicht der Straße vor allem von Gewächshäusern bestimmt, der Chef der Gärtnerei betreibt auch gleichzeitig eine Kneipe und Pizzeria. Die Gastwirtschaft ist schon seit 1840 in Familienbesitz, sie wurde gegründet, um die durstigen Bergleute von Roßbach nach der Schicht mit Bier zu versorgen.

Karte von Roßbach (Foto: swr -)
Karte von Roßbach swr -
STAND