Hauptstraße in Dennweiler-Frohnbach

Ein Film von Uwe Reiter

Dauer

Dennweiler-Frohnbach liegt im Saar-Nahe-Bergland im Landkreis Kusel: Ein kleines Dorf mit 300 Einwohnern. Der aus den ehemals selbständigen Gemeinden Dennweiler und Frohnbach zusammengewachsene Ort hat 300 Einwohner und gehört zur Verbandsgemeinde Kusel.

Blick auf Dennweiler-Frohnbach (Foto: SWR, SWR -)
Blick auf Dennweiler-Frohnbach SWR -

Die Hauptstraße verbindet die beiden Ortsteile und ist sozusagen ihre Lebensader. Sie hat einen ganz eigenen Charme und pfiffige Bewohner: Da gibt es den Bänkelsänger, Buchautor und Holzbildhauer, den Landwirt und den Wagner, der sein altes Handwerk noch beherrscht. Außerdem findet man hier eine Psychologin und eine Hundezüchterin.

Ein Sänger sitzt auf einer Bank. (Foto: SWR, SWR -)
Ein Sänger sitzt auf einer Bank. SWR -

Die Menschen, die in der Hauptstraße von Dennweiler-Frohnbach wohnen, haben sich bewusst für ein Leben auf dem Land entschieden. Keiner möchte hier mehr weg, denn in dieser Straße ist alles ein bisschen anders - persönlicher und individueller. Man kennt sich und trifft sich, unternimmt viel gemeinsam, hilft einander. Auf der Hauptstraße in Dennweiler-Frohnbach verbindet die Menschen ein großes Zusammengehörigkeitsgefühl. Hier gibt es noch ein echtes Dorfleben.

Karte Dennweiler-Frohnbach (Foto: SWR, SWR -)
Karte Dennweiler-Frohnbach SWR -
STAND