Im Ourgrund in Urb

STAND

Ein Film von Elmar Babst

Urb ist seit den 1970-er Jahren ein Ortsteil von Winterspelt, ganz im Nordwesten unseres Landes gelegen.

Video herunterladen (37,9 MB | MP4)

Dort, wo die Our die Grenze zu Belgien bildet, verläuft parallel zum Grenzbach die Straße "Im Ourgrund" - sozusagen die Hauptstraße von Urb. Die Urber sagen auch: Es ist die einzige Straße im Dorf.

Zumindest die einzige, die schon immer einen Namen hat. Mittlerweile gibt es noch zwei andere Straßennamen, aber von den 45 Einwohnern wohnen noch immer fast alle "Im Ourgrund".

Hierzuland Urb, Holzbrücke (Foto: SWR)
Kleiner Grenzverkehr: Mitten auf der Holzbrücke über die Our verläuft die Grenze zu Belgien. Bild in Detailansicht öffnen
Früher war er einer der Macher im Dorf: Toni Hockerts ist in der alten Mühle an der Our geboren. Bild in Detailansicht öffnen
Die Urber packen selbst an: Da das Bushäuschen in die Jahre gekommen ist, muss das Dach erneuert werden. Bild in Detailansicht öffnen

Die Nachbargemeinde auf der anderen Ourseite liegt in Rufweite - allerdings gehört sie zu Belgien, die Verbindung ist dennoch eng. Von früher, als die Grenze noch bewacht wurde, gibt es einige Anekdoten zu erzählen.

Am liebsten dann, wenn sich die Urber regelmäßig zum Grillabend treffen. Damals, bis hinein in die 1970er Jahre, konnte man im Tal der Our auch nur einen deutschen Fernsehsender empfangen: das Dritte Programm des SWF.

Heute ist natürlich alles anders - oder doch nicht? Die Zugezogenen schwärmen jedenfalls in den höchsten Tönen von der Ruhe, der Abgeschiedenheit und dem Zusammenhalt im äußersten Nordwesten der Eifel.

Hierzuland Urb, Karte (Foto: SWR)
Kartenansicht von Urb
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen