STAND

Ein Film von Hilmar Liebsch

Die Ortsgemeinde Seesbach liegt am südlichen Rand des Soonwaldes. Gut dreißig Kilometer westlich von Bad Kreuznach gelegen, schmiegt sich der Ort auf 400 Metern Höhe in die hügelige Landschaft.

Video herunterladen (16,6 MB | MP4)

Umgeben von Wald und Feldern leben in der landwirtschaftlich geprägten Wohngemeinde knapp 500 Einwohner.

Hierzuland Kuhstall (Foto: SWR)
Auf dem Hof der Familie Purpus wurde ein Melk-Roboter angeschafft. Die neugierigen Kühe lernen schnell und gehen freiwillig rein. Bild in Detailansicht öffnen
Jens-Peter und Heidi Wöbbe suchten eigentlich ein Wochenenddomizil. Vor einigen Jahren wurden sie in der Felsenstraße fündig, jetzt leben sie ganz hier. Bild in Detailansicht öffnen
Nach dem Tod des Besitzers ist die Zukunft der Gebäude ungewiss. Kein Einzelfall in der Felsenstraße. Bild in Detailansicht öffnen

Am Ortsrand von Seesbach erhebt sich die über tausendjährige Semendiskapelle – eine von mittlerweile drei Kirchen. Im Ort selber gibt es eine katholische und eine evangelische Kirche.

Unterhalb der evangelischen Kirche ragt ein Quarzitfelsen in die Felsenstraße. In der steilen Felsenstraße gehörte praktisch jedes Gebäude zu einem bäuerlichen Hof. Heute zeugt die Felsenstraße von bäuerlicher Vergangenheit und Zukunft.

STAND
AUTOR/IN