Weiherstraße in Eppenbrunn

Ein Film von Thomas Keck

Dauer
Eppenbrunn (Foto: swr -)
swr -

Gewiss hat sie auch schon bessere Zeiten gesehen, in denen mehr los war. Ein Lebensmittelgeschäft gab es in der Weiherstraße, eine Poststelle, eine Tankstelle und sogar eine Schuhfabrik. Das ist alles Vergangenheit, und doch ist die Weiherstraße noch immer etwas Besonderes in Eppenbrunn. Zum einen stehen hier die Sankt Pirminius Kirche und das Pfarrhaus. Das religiöse Leben findet also hier statt. Zum anderen führt die Straße von der Hauptstraße hin zu jenem Weiher, von dem sie ihren Namen hat. Mönche aus Sturzelbronn sollen ihn einst angelegt haben.

Sankt Pirminius Kirche von Eppenbrunn (Foto: swr -)
swr -

Etwa auf halbem Weg zwischen Ortsmitte und dem Weiher steht ein Haus, das einfach auffällt. Nicht weil es größer oder kleiner wäre als andere, sondern weil hier einer wohnt, der gerne Häuser anmalt und das mit seinem eigenen natürlich auch gemacht hat: Ralf Leidinger bemalt fast alles, was ihm vor dem Pinsel kommt. Eine seiner großen Leidenschaften ist das Bemalen von menschlichen Körpern. Im „Bodypainting“ will er in diesem Jahr sogar Weltmeister werden. Und wenn er das schafft, dann ist bestimmt wieder mehr los in der Weiherstraße in Eppenbrunn.

Eppenbrunn (Foto: swr -)
swr -
STAND