Die Hauptstraße in Engelstadt

STAND

Ein Film von Bernd Schwab

Engelstadt liegt in Rheinhessen, etwa zwanzig Kilometer südwestlich von Mainz. Rund 730 Menschen sind in der Weinbaugemeinde zu Hause.

Video herunterladen (191,4 MB | MP4)

Die protestantische Mauritiuskirche überragt den Ort. Unterhalb der Kirche verläuft die Hauptstraße. Die ist nicht allzu lang, aber voller engagierter, einfallsreicher Menschen.

Während des ersten Corona-Lockdowns fingen einige Hobbymusiker an, am Dorfplatz aufzuspielen.

Hierzuland Engelstadt Ortsansicht (Foto: SWR)
Dem rheinhessischen Weinort sagt man nach, dass es das Dorf mit den zwei Lügen sei. Zum einen sei Engelstadt keine Stadt, zum anderen gäbe es dort keine Engel. Bild in Detailansicht öffnen
Angefangen hat alles mit einem Trompetensolo des Pfarrers, und jetzt spielt die „Sonntags um fünf Gruppe“ alle 14 Tage auf dem Dorfplatz an der Hauptstraße. Bild in Detailansicht öffnen
Den Dorfplatz nennen sie in Engelstadt den "Dalles". Und daher heißt der dort ansässige Dorfladen auch das "Dalleslädche". Bild in Detailansicht öffnen

Damals stellte sich der Pfarrer des Ortes ans Fenster des Pfarrhauses und trompetete die Ode an der Freude. Von Woche zu Woche kamen immer mehr Musiker hinzu, die den Kirchenmann musikalisch unterstützten.

Die Coronaregeln sind größtenteils Geschichte, doch sonntags wird weiterhin fröhlich musiziert, zur Freude der Engelstädter.

Die Hauptstraße im Schatten der protestantischen Kirche zählt zu den ältesten Straßen in Engelstadt. In den letzten Jahren haben sich dort einige junge Familien niedergelassen und alte Hofreiten erworben.

Hierzuland Engelstadt Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen