In der Schied in Allenbach

STAND

Ein Film von Stefanie Fink

Die Gemeinde Allenbach gehört zum Kreis Birkenfeld. Die etwa 660 Einwohnerinnen und Einwohner können sich über einen Mangel an Natur nicht beklagen: Der Erbeskopf liegt ganz in der Nähe, ebenso der Nationalpark Hunsrück-Hochwald, der dem Ort viele Wandersleute beschert.

Video herunterladen (205,2 MB | MP4)

Allenbach hat sich auf die Touristen eingestellt mit ein paar Geschäften, Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten. Dass der Ort früher ein Zentrum der Edelstein- und Kupferverarbeitung war, lässt sich inzwischen nur noch erahnen.

Hierzuland Allenbach Schloss (Foto: SWR)
Ein echter Hingucker in der Straße ist ein mittelalterliches Schloss wie aus dem Bilderbuch. Die weitverzweigte Besitzerfamilie verbringt hier ihre Sommerferien. Bild in Detailansicht öffnen
Yvonne Florschütz wohnt im Pförtnerhaus des Schlosses. Und das beste, sie hat den Schlüssel und zeigt Historienfans gerne mal die Räumlichkeiten. Bild in Detailansicht öffnen
Der ehemalige Stahlwerker Dieter Heisel kam vor vielen Jahren aus Duisburg in den Hunsrückort. Hier hat er Platz und kann ungestört an seinem Motorrad basteln. Bild in Detailansicht öffnen

Spuren der Vergangenheit sind aber reichlich vorhanden. Die meisten davon finden sich wohl „In der Schied“, ein kleines, kurviges Sträßchen mit einem echten Hingucker: ein mittelalterliches Schloß wie aus dem Bilderbuch.

Auf der anderen Straßenseite können sich durstige Wanderer an einer gut erhaltenen Mühle aus einer Getränkekiste bedienen. Der umtriebige Inhaber hat sie bereitgestellt, eine Art Testlauf für die Kneipe, die er zwischen den uralten Mahlsteinen einrichten will.

Außerdem „In der Schied“: passionierte Edelsteinschleifer, Neu-Allenbacher aus fernen Ländern, Oldie-Motorräder und viele Erinnerungen.

Hierzuland Allenbach Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen