Die Bergstraße in Einselthum

Ein Film von Uwe Reiter

Dauer

Die Bergstraße in Einselthum ist klein, nur knapp 100 Meter lang. Auf dieser kurzen Strecke hat sie aber viel zu bieten: zwei Winzer mit interessanten Biographien, eine Musikerin in einem der ältesten Häuser der Pfalz, eine beliebte Blumenhändlerin auf dem Mainzer Wochenmarkt und ein beeindruckendes Naturdenkmal. Das Liebenswerte der Straße liegt im Detail. Die Menschen hier pflegen, was sie ererbt oder erworben haben.

Einselthum in Bildern

Einselthum (Foto: SWR, SWR -)
Die Gemeinde liegt im Dreieck zwischen Alzey und Worms. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Blumenzüchterin Gudrun Klag beliefert auch den Mainzer Wochenmarkt. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Hauskonzert bei Violinistin Helga Wähdel. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Die 130 Jahre alte Kastanie mit ihrer imponierenden Größe ist unter Naturschutz gestellt. SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Das Besondere sind ihre riesigen Höfe, die zum Teil fast so breit sind wie die Bergstraße lang. Es geht hier also um eine Straße, die zwar klein, aber dennoch großzügig ist und ihren Bewohnern viel Platz zur Entfaltung lässt. Einselthum liegt im Donnersbergkreis. Obwohl hier nur 850 Einwohner leben, hat es die größte Weinanbaufläche aller Weinorte in der Verbandsgemeinde Göllheim, zu der es gehört. Einselthum ist ein kleines, touristisch attraktives Wein- und Bergdorf, das zum Wandern und Verweilen einlädt.

Karte Einselthum (Foto: SWR, SWR -)
Karte Einselthum SWR -
STAND