Ortsansicht von Dromersheim (Foto: SWR, SWR -)

Die Rheinhessenstraße in Dromersheim

Ein Film von Nadine Bühler

Die Gemeinde Dromersheim liegt in Rheinhessen und ist seit 1972 ein Stadtteil von Bingen. Der Ort hat rund 1530 Einwohner. Im Jahr 754 wurde das Dorf als Truhtmaresheim erstmals urkundlich erwähnt.

Dauer

Die Rheinhessenstraße ist die längste Straße von Dromersheim und hätte eigentlich auch den Namen Eisweinstraße verdient, der ist in der Straße nämlich allgegenwärtig.
Für einen Winzer gibt es gleich zwei Gründe zur Freude: Sein Weingut feiert 300. Geburtstag und die Eiweinlese war dieses Jahr erfolgreich. Das ist gar nicht so selbstverständlich, denn der Eiswein braucht es eisig kalt. Die Rheinhessenstraße beweist es: Man kann Eiswein auch essen. Herzhaft oder süß: Wie wär's zum Beispiel mit einer Eiswein-Salami und danach mit einem Stück Eiswein-Torte?

Die Bewohner der Rheinhessenstraße sind nicht nur was Eiswein angeht sehr kreativ. Das beweist auch die Idee eines jungen Metzgermeisters: Seine Öffnungszeiten können den Dromersheimern völlig Wurst sein: Direkt vor dem Geschäft gibt's nämlich frische Fleischwaren aus dem Automaten. Der Eiswein ist nicht nur in Dromersheim beliebt, sondern auch in Fernost. Ein Sinologe exportiert das gute Tröpfchen nach China. Der Ur-Dromersheimer hat so eine Möglichkeit gefunden, die Leidenschaft für die chinesische Kultur mit seiner Heimatliebe zu verbinden

Karte von Dromersheim (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND