STAND

Ein Film von Uwe Reiter

Die pfälzische Gemeinde Nothweiler liegt unterhalb der Wegelnburg an der deutsch-französischen Grenze im Dahner Felsenland. Ein staatlich anerkannter Erholungsort mit 140 Einwohnern.

Video herunterladen (16,6 MB | MP4)

Es gibt hier eine kleine Kirche, viel Fachwerk, atraktive Ferienwohnungen und ein Hotel. Besonders attraktiv sind die Premiumwanderwege, die das Dorf umgeben. Die Wiesenstraße ist Teil des "Grenzgängerweges".

Nothweiler - Eine Ortsansicht (Foto: SWR)
Nothweiler liegt in der Südwestpfalz an der deutsch-französischen Grenze. Bild in Detailansicht öffnen
Die Wegelnburg ist bei Touristen sehr beliebt. Sie wird allerdings seit mehr als einem Jahr renoviert. Bild in Detailansicht öffnen
Heinz Biehler führt durch dunkle Schächte, tief im St. Anna Stollen, einem still gelegten Eisenerzbergwerk. Bild in Detailansicht öffnen
Die Wiesenstraße ist Teil des „Grenzgängerweges“, ein Premiumwanderweg, der durch Frankreich und Deutschland führt. Bild in Detailansicht öffnen

Wir stellen einen Postbeamten vor, der Führungen in einem zum Dorf gehörigen Erzstollen macht, den ehemaligen Leiter eines Ab- und Frischwasserwerkes, der in seiner Freizeit Wanderführer ist und ein Ehepaar, das für die ganze Nachbarschaft Brote backt.

Nothweiler - Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN