STAND

Ein Film von Stefanie Fink

Die pfälzische Gemeinde Altdorf liegt in der Nähe von Neustadt und Edenkoben mitten im Gäu, einer von Bachläufen durchzogenen Ebene mit herrlichem Blick auf die Haardt.

Video herunterladen (16,8 MB | MP4)

Obwohl der Ort nur 884 Einwohner zählt, gibt es hier viele Vereine und eine ganze Reihe Geschäfte und Gewerbebetriebe. Auch bei Touristen ist die Winzergemeinde beliebt, sie schätzen die Wander- und Radwege, Einkehr- und Übernachtungsmöglichen sowie die Nähe zum Rhein und der Südlichen Weinstraße.

Die Kreisstraße 6, die Altdorf von Westen nach Osten durchschneidet, mutiert innerorts zur Hauptstraße und wird von zwei ambitionierten Kreiseln begrenzt. Etliche Weingüter mit hohen Holztoren säumen die verkehrsreiche Meile; die Lese ist weitgehend abgeschlossen, der 2020er-Jahrgang aus den Lagen „Altdorfer Trappenberg“, „Gottesacker“ und „Hochgericht“ glücklich im Keller.

Von Corona ist draußen im Wingert zwar wenig zu spüren, aber die Vertriebswege, die ändern sich. Der neue Verkaufswagen der netten Winzerfamilie aus der Mitte der Hauptstraße ist dieses Jahr nur einmal ausgeschwärmt, so gut wie alle Weinfeste wurden pandemiebedingt abgesagt.

Altdorf in Bildern

Hierzuland Altdorf, Weingut (Foto: SWR)
Im Weingut Bierle boomt im Moment der Versand. Aber der Chefin Renate Bierle fehlt der direkte Kontakt zu den Kunden. Bild in Detailansicht öffnen
Seit fast 30 Jahren hortet Wolfgang König alles, was Patina hat. Das Geschäft läuft im Antikladen des Tischlers. Bild in Detailansicht öffnen
Bei der Firma Feig sieht alles sehr modern aus, obwohl sie schon seit mehr als 100 Jahren existiert. Die Mitarbeiter bauen Kabinen, Rollcontainer und anderes Zubehör für den flexiblen Einsatz, z. B. bei Feuerwehrfahrzeugen. Bild in Detailansicht öffnen

Andere Geschäfte bleiben von der Corona-Lage weitgehend unberührt, für einige ist sie sogar von Vorteil. Der Möbelrestaurator hat im Antik-Shop gut zu tun, sagt er, und glaubt zu wissen, woran's liegt. „Die Leute sind jetzt eben mehr zu Hause, und da entdecken sie so manches, was verschönert werden könnte.“

Hierzuland Altdorf, Kartenansicht (Foto: SWR)
Kartenansicht von Altdorf
STAND
AUTOR/IN