Ortsansicht von Dickesbach (Foto: SWR, SWR -)

Die Hauptstraße in Dickesbach

Ein Film von Margit Kehry

Dickesbach gehört zur Verbandsgemeinde Herrstein und liegt ganz in der Nähe von Idar-Oberstein. Auch der Truppenübungsplatz Baumholder ist nicht weit. An den ab und an auftretenden Lärm des Militärs haben sich die Dickesbacher längst gewöhnt.

Dauer
Am Angelweiher (Foto: SWR, SWR -)
Angelweiher SWR -

In der Hunsrückgemeinde geht es sehr ruhig und beschaulich zu. Dickesbach ist ein echtes Naturparadies. Sogar ein Damwildgehege gibt es hier. Rund 440 Einwohner zählt der Ort und gleich drei Vereine: den Gesangsverein, den Sportverein und den Angelverein. Denn Dickesbach hat einen eigenen Angelweiher, direkt an der Hauptstraße. Die Hauptstraße ist das Herz von Dickesbach.

Hier steht auch die Kirche. Eine ehemalige Notkirche, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Aachen errichtet und erst später den Dickesbachern gestiftet wurde. Sie haben etwas ganz Besonderes aus ihrer Kirche gemacht.

Kirchenfenster (Foto: SWR, SWR -)
Kirchenfenster SWR -

In der Hauptstraße leben Menschen, die sich ihrer Wurzeln bewusst sind. Nichts wird vergessen, auch nicht die alten Gebräuche und Traditionen. Ganz im Gegenteil: Was die Alten wissen, geben sie gern an die jüngeren Generationen weiter. Aber sie sind auch offen für Neuanfänge und heißen die "Zugereisten" willkommen. Die haben hier nach einem Schicksalsschlag einen Platz gefunden haben, an dem sie Ruhe tanken können.

Karte von Dickesbach (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND