Die Hauptstraße in Dahnen

Ein Film von Marc Steffgen

Dauer

Im äußersten Südwesten von Rheinland-Pfalz kurz vor dem Dreiländereck Deutschland, Belgien, Luxemburg liegt Dahnen. Überregional bekannt ist Dahnen durch seine sogenannten Sprünge. Das sind kleine Schildbürgerstreiche zum Schmunzeln. Der Ort wurde erstmals im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Heute leben etwas mehr als 300 Menschen in Dahnen. Dreh- und Angelpunkt im Dorf ist die Hauptstraße. Hier lebt Axel Jakoby. Der 33 jährige engagiert sich seit Jahren für seinen Heimatort. In jedem Verein von Dahnen war er mindestens ein Mal im Vorstand. Klar, dass das wichtigste Ereignis in seinem Leben auch in Dahnen und seiner Hauptstraße stattfinden muss. Axel Jakoby heiratet seine langjährige Freundin.

Dahnen in Bildern

Dahnen (Foto: SWR, SWR -)
Die Gemeinde liegt im Deutsch-Luxemburgischen Naturpark. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Der Seniorennachmittag kommt gut an im Ort. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Ein umgebautes Bauernhaus wird zum "Traumhaus". SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Die katholische Pfarrkirche Sankt Servatius. SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Ihr Domizil hat auch Familie Schartz in Dahnen aufgeschlagen. Sie ist Deutsche, er ist Luxemburger – was liegt da näher als an die Grenze zu ziehen und sich einen Traum zu erfüllen. Drei Jahre lang haben sie ein unscheinbares Bauernhaus in ein wahres Schmuckstück verwandelt und dabei kleine Schätze in Geheimfächern entdeckt.
Katharina Pauls hat seit 30 Jahren ein Herz für Senioren. So lange macht sie schon beim Seniorennachmittag mit. Ein Mal im Monat kommen die älteren Herrschaften, um lecker zu essen und natürlich um Karten zu spielen. Für die Veranstalterin unterstützt von den örtlichen Möhnen sind die Nachmittage eine Herzensangelegenheit.
An zwei Abenden im Oktober ist ganz Dahnen im Dorfgemeinschaftshaus. Grund, die Theateraufführungen des Vereinsrings. Jedes Jahr gibt es eine andere Klamotte.

Karte Dahnen (Foto: SWR, SWR -)
Karte Dahnen SWR -
STAND