STAND

Ein Film von Markus Bundt

Dauer
Ortsansicht Winterwerb (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Die Winterwerber Hauptstraße ist kein Einzelfall – aber doch etwas Besonderes. Denn hier hat sich die Landwirtschaft sozusagen langsam und geordnet zurückgezogen. Ohne größere Lücken im Ortsbild hinterlassen. Die alten Gebäude werden alle mehr oder weniger wieder genutzt. Alte Maschinenhallen dienen als Unterstellplatz für Wohnmobile. Oder aber die Dächer der längst verlassenen Scheunen. Sie sind immer noch stabil genug, um Photovoltaikanlagen darauf zu installieren - damit kann der Besitzer weiter Geld verdienen. Sun City nennt man Winterwerb mittlerweile!

Hauptstraße in Winterwerb (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Es gibt allerdings auch Gebäude, die immer noch so genutzt werden, wie vor Jahrzehnten. Wie das Dorfgemeinschaftshaus oder die Dorfkneipe. Sie ist nach wie vor Treffpunkt für die Vereine im Dorf. Das Ambiente ist immer noch urgemütlich – wie ein großes Wohnzimmer mit vielen Tischen. So stellt man sich eine Dorfkneipe vor! Die Hauptstraße ist auch heute noch recht lebendig - obwohl - früher war natürlich deutlich mehr los, als alle Landwirte noch mit ihren Traktoren unterwegs waren. Heute ist vor allem morgens und abends viel Verkehr, wenn die Berufspendler durchs Dorf fahren. Der letzte Bauer entlang der Winterwerber Hauptstraße verkauft gerade seine letzten Kühe.

Hauptstraße in Winterwerb (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Ein Gebäude mehr, das neu genutzt werden muss. Die Winterwerber werden eine Lösung finden. Wie wäre es z.B. mit einer jungen Familie, die an der Hauptstraße einen Pferdehof mit Kaltblütern aufbauen will. Auch so was gibt es hier - Sicher ist jedem Neuankömmling auch die Unterstützung der Winterwerber. Da kann eigentlich nichts mehr schief gehen...

Karte Winterwerb (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND
AUTOR/IN