STAND

Ein Film von Stefanie Hinzen

Dauer
Blick auf Willroth (Foto: SWR, SWR -)
Willroth SWR -

Die Grubenstraße in Willroth ist die Seele des kleinen Dorfs und das, obwohl die Straße eher kurz ist, etwas abseits liegt und schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Die Straße führt zur Grube Georg mit ihrem imposanten Förderturm. Jeder, der in Willroth wohnt, ist auf irgendeine Weise mit der Grube verbunden, in jeder Familie gibt es Väter oder Großväter, die hier täglich zur Arbeit gegangen sind.

Die Grubenstraße von Willroth. (Foto: SWR, SWR -)
Die Grubenstraße SWR -

Jürgen Kalscheid ist einer von ihnen. Er ist in der Grubenstraße groß geworden. Sein Vater hat sich vom einfachen Bergmann zum Werksleiter hochgearbeitet. Heute pflegt sein Sohn die Grube ehrenamtlich. Gerade organisiert er eine Ausstellung in der alten Kohlewäsche. An den Wochenenden übernimmt er Führungen.

Herr Nissen schaut immer mal wieder mit seinem Trecker in der Grubenstraße nach dem Rechten. Der Trecker sah nicht immer so gut aus: der Oldtimer-Freund hat ihn als Schrotthufen in der Türkei entdeckt. Gemeinsam mit seinem Freund, dem "Steiger-Toni", brachte er das Wrack zum Laufen. Dann sind die beiden mit dem Trecker nach Hause gefahren. Fast 4.000 Kilometer weit – die Reise ihres Lebens.

In der Backstube Burkhard (Foto: SWR, SWR -)
In der Backstube Burkhard SWR -

Es geht ruhig zu in der Grubenstraße. Nur an den Wochenenden wird es morgens manchmal ganz schön eng. Dann nämlich kommen sie aus der ganzen Umgebung, um beim Backfreund frische Brötchen zu kaufen. 4.000 Brötchen gehen dann über die Ladentheke, denn Torsten Burkhardt zählt zu den besten Bäckern in ganz Deutschland.

Karte von Willroth (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND
AUTOR/IN