STAND

Ein Film von Christian Gallon

Ihr Name erinnert an die einstigen Besitzer: die pfälzischen Grafen von Falkenstein. Und diesen macht sie heute alle Ehre. Die Falkensteiner Straße im rheinhessischen Dalheim kommt eindrucksvoll daher. Das verdankt sie vor allem den mächtigen Lindenbäumen, die um 1860 hier gepflanzt wurden. Die Straße selbst ist gerademal dreihundert Meter lang, bietet aber jede Menge Geschichte und Geschichten.

Dauer
Dalheim Ortsansicht (Foto: SWR, SWR -)
Dalheim SWR -

Der älteste Bewohner der Falkensteiner Straße ist Reinhold Beutel. Der 85-jährige wurde hier geboren, ging bis 1942 zur Schule, wurde eingezogen und kehrte Jahre später aus der Kriegsgefangenschaft wieder heim. Er kennt und liebt seine couragierten Dalheimer. Die verhinderten zum Beispiel in der kargen Nachkriegszeit, dass die mächtigen Linden gefällt wurden.

Heute "engagieren" sich die Dalheimer, so auch Reinhold Beutel, zum Beispiel für den Erhalt "ihres" Lädchens - in dem sie dort tagtäglich einkaufen. Noch kann sich damit der einzige Einkaufsladen im Ort über Wasser halten. Erwin Hoffmann, ehemaliger Geschäftsführer eines Supermarkts, übernahm 1996 das Geschäft in Dalheim. Eines, das alles bietet, was die rund 1.100 Dalheimer zum täglichen Leben so brauchen. Und eines, das dank Erwin Hoffmann, auch Extrawünsche jenseits des Sortiments erfüllt. Viele ältere Kunden freuen sich auch über Erwin Hoffmanns Getränkeservice frei Haus.

Falkensteiner Straße in Dalheim (Foto: SWR, SWR -)
Falkensteiner Straße SWR -

Davon profitiert auch Ilse Maurer. Die 72-jährige muss sich nicht mit dem Tragen schwerer Getränkekisten herumplagen. Die gebürtige Dalheimerin kehrte nach Jahren wieder zurück. Heute lebt sie in ihrem Elternhaus - in unmittelbarer Nachbarschaft zu Tochter, Schwiegersohn und drei Enkeln.

Ihre "Wohlfühloase" komplettiert ein größeres Blumenbeet, um das sie sich seit Jahren als Patin kümmert. Das Beet vor ihrer Haustür lebt nicht ganz ungefährlich, denn an der Bushaltestelle kicken täglich einige Jungs Fußball - auch das ist auf der Falkensteiner Straße im Jahre 2013 noch möglich.

Manfred Uhl und seine "Oldtimer" in Dalheim (Foto: SWR, SWR -)
Manfred Uhl und seine "Oldtimer" SWR -

Genauso wie die Ausfahrt zahlreicher Traktoren. So tummeln sich mitunter einige "Lanz" auf der Falkensteiner Straße - wenn zum Beispiel Manfred Uhl mit ein paar Freunden einige Runden dreht. Traktor-Fan Uhl ist von Beruf Winzer. Inzwischen führt sein Sohn den Betrieb. Die Reihe ihrer Vorfahren reicht sogar zurück bis ins 16. Jahrhundert. So verbinden sie das Leben im Hier und Jetzt - einhergehend mit der Pflege ihrer Traditionen - die Menschen in der Falkensteiner Straße in Dalheim.

Karte Dalheim (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND
AUTOR/IN