STAND

Ein Film von Stefanie Fink

Video herunterladen (76,1 MB | MP4)

Börrstadt - Ortsansicht (Foto: SWR, SWR -)
Börrstadt - Ortsansicht SWR -

Börrstadt liegt in der Pfalz. Die 930 Einwohner haben einen traumhaften Blick auf den Donnersberg. Wenn die Börrstadter im Januar den Namenstag von Sankt Sebastian ausgiebig feiern, dann aus gutem Gund. Der Heilige soll 1743 ihre Gebete erhört und den Ort vor einer Tierseuche verschont haben. Vielleicht rührt ja daher der gute Draht, den die Börrstadter zu ihren Vierbeinern haben.

Börrstadt - Kaiserstraße (Foto: SWR, SWR -)
Kaiserstraße SWR -

In der Kaiserstraße geht es jedenfalls tierisch zur Sache. Im früheren Forsthaus betreibt die Familie Nock eine Hundepension. Tages- und Urlaubsgäste wuseln im Großrudel fröhlich durcheinander. Wer mit ins Wohnzimmer darf, bestimmt Hündin Mira; denn sie hat hier Hausrecht. Nur Kater Fips ringt manchmal um Fassung.

In der Schäferei Brendel in Haus Nummer 11 wartet ein Abenteuer auf die kleine Fee. Das Welpenmädchen soll einmal ein Hütehund werden und wird gleich zum ersten Mal Schafe sehen. Gut, dass Herrchen noch seine schützende Hand über sie hält. 500 Tiere, so groß ist die Herde der Brendels, die nicht nur von ihren Tieren, sondern auch für ihre Tiere leben.

Börrstadt - Hütehund Fee (Foto: SWR, SWR -)
Hütehund Fee SWR -

Auch am Anfang der Kaiserstraße machen sie sich viele Gedanken um das Wohl ihrer Vierbeiner. Die Familie Drautzburg, die sich mit dem großzügigen Reitbetrieb einen Lebenstraum erfüllt hat, hört Pferden zu und fängt notfalls nochmal ganz von vorne an. Für Wallach Fridolin, der vom Dressur-Stress komplett überfordert war, war das die Rettung. Heute ist er wieder ausgeglichen und der Liebling des ganzen Reitstalls.

Börrstadt - Karte (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND
AUTOR/IN