STAND

Ein Film von Stefanie Fink

Erzenhausen liegt nördlich von Kaiserslautern in einem Tal. 800 Einwohner und etwa 300 amerikanische Dauergäste sind auf ein Dutzend Straßen verteilt. Eine davon ist die Wassergasse. Sie gliedert sich in einen älteren und einen neueren Teil und mündet am oberen Ende in einen Feldweg. Ihren Namen hat die Wassergasse 1919 erhalten, und sie trägt ihn zu Recht. Bei heftigem Regen war hier regelmäßig "Land unter". Das Wasser floss in die Straße wie in einen Trichter und hielt die Anwohner auf Trab, die durch überflutete Höfe waten und manchen Keller leerpumpen mussten.

Video herunterladen (14,9 MB | MP4)

Hartwig Groß aus Hausnummer 8 hat aber auch schöne Erinnerungen: Als Junge konnte er in der Wassergasse ungestört Schlittschuh laufen. Längst werden die Wassermassen von Kanälen gebändigt, aber um das nasse Element dreht sich hier immer noch vieles. Gudrun Lohwasser aus Haus Nummer 18 macht in frostigen Tagen Wasser heiß für ihre Pferde. Die dürfen tagsüber raus auf die Weide und können mit der eingefrorenen Tränke nichts anfangen. Der älteren Dame von schräg gegenüber hat ihr Arzt Wasser in rauen Mengen verordnet. Gut, dass der Sohn gleich nebenan wohnt und für die Mama bereitwillig Kästen schleppt.

Erzenhausen in Bildern:

Erzhausen - Alf und Tina Hasler (Foto: SWR, SWR -)
Erzhausen - Alf und Tina Hasler SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Erzhausen - Irish Pub Claymore SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Erzhausen - Whiskeytrinker SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Während im Irish Pub am Anfang der Straße Wasser nur in homöopathischen Dosen über den Tresen geht. Die Wirtsleute vom "Claymore" kleiden sich gern in authentischem Kilt und pflegen liebevoll ihren Whisky-Kult. Dass in einen waschechten Single-Malt strenggenommen irisches Quellwasser gehört, stört hier die wenigsten. Ein paar Tropfen heimischen Leitungswassers tun's auch. Ist ja genug davon da in der Wassergasse in Erzenhausen.

Erzhausen - Karte (Foto: SWR, SWR -)
Erzhausen - Karte SWR -
STAND
AUTOR/IN