STAND

Ein Film von Jennifer Lindemann

Miellen liegt vier Kilometer südlich von Bad Ems. Für Naturfreunde ist es ein wahres Paradies. In dem Ort endet das malerische Schweizertal. Stark zerklüftet und wildromantisch ist das Tal für Wanderer ein beliebtes Ausflugsziel.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

In der Ortschaft wohnen zurzeit rund 360 Einwohner. Die Bahnlinie führt mitten durch Miellen und teilt es in Unter- und Oberdorf. Das Bahnwärterhäuschen ist einzigartig. Es ist mit vier Quadratmetern Deutschlands kleinster Schrankenposten. Der Bahnwärter von "Posten 55" kurbelt hier noch von Hand die Schranken rauf und runter. Doch demnächst hat es sich ausgekurbelt. Denn die Bahn stellt um von mechanisch auf automatisch.

Wer so nah an der Lahn wohnt, muss immer mit Hochwasser rechnen. 1909 war das höchste Hochwasser seit Aufzeichnung des Pegelstands. Im Jahr 1984 kam das Wasser wieder. Stürme, Regen und heftige Gewitter ließen die Lahn steigen und steigen. Im Garten hatten alle Anwohner mit dem Wasser zu kämpfen - an den Anblick vorbeischwimmender Wohnwagen erinnern sich die Lahnstraßenbewohner noch gut. Wegen des Hochwassers umziehen - daran hat noch keiner gedacht. Die Bewohner der Lahnstraße schätzen alle die Nähe zur Lahn viel zu sehr. Der Blick darauf ist für sie wie Urlaub. Mit Freude betrachten sie die Boote und Radfahrer am nah gelegen Lahntalradweg.

Karte von Miellen (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND
AUTOR/IN