STAND

Ein Film von Fatma Aykut

Rüssingen liegt im Donnersbergkreis in der Nähe von Kirchheimbolanden. Die nächstgrößere Gemeinde ist Göllheim. Rüssingen ist ein reiner Wohnort, landwirtschaftlich geprägt. Das war's, mag man denken. Aber Pustekuchen, das pfälzische Dorf hat eine echte Schmuckschatulle, und das ist die Hauptstraße.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Rüssingen hat knapp 500 Einwohner und gilt als Perle in der Region, vor allem bauhistorisch. Denn viele Höfe stehen unter Denkmalschutz. Das zelebrieren auch die Rüssinger beim alljährlichen Tag des Denkmals oder bei Geschichtsspaziergängen. 38 Hinweistafeln an Gebäuden erklären die historische Dimension der Bauten.

Rüssingen in Bildern

Die Hauptstraße ist die Denkmalzone, denn hier befinden sich die ältesten Gebäude. Vor allem sind es alte Gehöfte von ehemaligen Adelsfamilien oder Kirchengüter. Rüssingen steht etwas im Schatten der weitaus bekannteren und größeren Nachbargemeinde Göllheim, hat aber in den vergangenen Jahren auch wegen der Denkmalzone viel an Bekanntheit gewonnen. Früher lebte der Ort vor allem von der Landwirtschaft, heute gibt es nur wenige Nebenerwerbslandwirte.

STAND
AUTOR/IN