Bahnhofstraße in Arzfeld

Ein Film von Wolfgang Bartels

Dauer
Arzfeld_Ortsbild (Foto: SWR, SWR -)
Ortsansicht von Arzfeld SWR -

Heute besuchen wir das Eifeldorf Arzfeld, das 1400 Einwohner zählt, und dort die steilste Straße. Das ist die Bahnhofstraße. Das Dorf liegt in der Nähe des Länderdreiecks Luxemburg-Belgien-Deutschland - ganz weit im Westen des Landes. Mittelpunkt von Arzfeld ist die Katholische Pfarrkirche St. Maria Magdalena, erbaut im Jahre 1911. Die Steine wurden mit der damals neuen Eisenbahn angeliefert und über die Bahnhofstraße zur Baustelle gekarrt. Die Eisenbahn gibt es längst nicht mehr, aber noch immer die Bahnhofstraße. Und deren Wahrzeichen ist eine alte Schranke.

Arzfeld_Radfahrer (Foto: SWR, SWR -)
Radfahrer auf dem Radwanderweg SWR -

Wo bis 1989 die Züge der Westeifelbahn fuhren, rollen heute Radfahrer. Die Gleise sind weg. Aus der Bahntrasse ist ein Radwanderweg geworden.Nur an einer einzigen Stellen sind noch Schienen übrig geblieben – und sogar einige Waggons: am alten Arzfelder Bahnhof. Die Wagen gehören zu "Lumpis Ferienbahnhof". Die Waggons sind ein originelles Übernachtungsquartier. Sie sind voll eingerichtet – mit Wohnzimmer, Küche und Schlafräumen. Hier können Familien oder Wandergruppen ein paar schöne Eifeltage verbringen.

Arzfeld_Straße (Foto: SWR, SWR -)
Bahnhofstraße SWR -

An einer kleinen Wegekapelle in der Dorfmitte beginnt die Bahnhofstraße und führt bergauf zum ehemaligen Bahnhof. Heute rauscht hier der Durchgangsverkehr durch Arzfeld. Als Bundesstraße 410 führt sie in Richtung Luxemburg. Wichtiger Verpflegungsstützpunkt an der Strecke ist die Metzgerei Bartz. Beinahe hätte die Metzgerei schließen müssen, doch dann hat der Berufskollege aus dem vierzig Kilometer entfernten Spangdahlem die Filiale übernommen.

In einem Haus wohnen zwölf Kinder: die Familiengruppe Mayer, eine Einrichtung der Evangelischen Erziehungshilfe Veldenz. Die Gruppe nimmt Kinder auf, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr zu Hause leben können. In Arzfeld sollen sie so normal wie möglich aufwachsen.

Karte Arzfeld (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND