Hauptstraße in Allenbach

Ein Film von Sabine Schäfer

Dauer
Allenbach (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Wer auf der Suche nach einem idyllischen Leben mit echtem Dorfcharakter ist, wird in Allenbach im Hunsrück fündig. Vor allem in der Hauptstraße. Eine ordentliche, sortierte Straße, wie die Allenbacher sie selbst beschreiben. Hier lebt Familie Cremer. Bekannt ist Günther Cremer als der Puppenspieler. Und Puppenspielen hat der ehemalige Lehrer auch gerne gemacht. Heute geht es leider nicht mehr, mehrere Schlaganfälle lassen dies nicht mehr zu. Doch bis heute besuchen ihn Kinder in seinem Haus in der Hauptstraße.

Hauptstrasse (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Gäste trifft man auch im 3 Sterne Superior Hotel von Familie Steuer. Guido Steuer führt das Hotel. Sein Vater hat es vor über dreißig Jahren eröffnet. Doch auch der Vater Erwin Steuer ist hin und wieder im Haus, vor allem in der hoteleigenen Edelsteinschleiferei. Der gelernte Edelsteinschleifer verzaubert mit den funkelnden Edelsteinen die Gäste von Allenbach und taucht mit ihnen in eine andere Welt ein. Auf Wunsch dürfen Touristen im Hotel Steuer ihre eigenen Edelsteine schleifen. Wer dazu noch die passende Fassung braucht, kann diese sogar selbst herstellen. Genau gegenüber vom Hotel Steuer trifft man Karlheinz Conrad. Der Goldschmied verkaufte seine kunstvollen Werke in die ganze Welt.

Glaenzendes aus der Goldschmiede (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Allenbach ist ein sehr tierfreundlicher Ort. Vor allem Pferde findet man reichlich in Allenbach. Auch auf der Hauptstraße. Dort wohnen auch die Welsh Cob Ponys von Züchter Udo Wittmann. Die Nachbarn stören nicht mal die Hinterlassenschaften der Tiere auf der Straße. Sie dienen, so Udo Wittmann, als Dünger für die Rosen. Die Hauptstraße in Allenbach ist wirklich aufgeräumt und Menschen und Tiere fühlen sich hier wirklich wohl.

Karte Allenbach (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND