Holzbitz in Wallmerod

Ein Film von Katharina Pfänder

Dauer
Ortsansicht von Wallmerod (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Die Holzbitz liegt zwischen der katholischen und der evangelischen Kirche. Sie ist die Abkürzung beim Kirchgang. Es ist eine "gesegnete" Straße. Die Nachbarschaft ist vorbildlich und die Feste sind legendär. Unter den Holzbitzern heißt die Straße nur "Das Bermudadreieck". Diesen Namen bekam sie bei einer der zahlreichen Feten.

Wallmerod, Holzbitz (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Der älteste Nachbar ist Opa Helmut. Er erinnert sich an die Zeit der schweren Landwirtschaft. Familie Kremer wohnt seit zweieinhalb Jahren im Bermudadreieck. Hier haben sie nach schwerer Krankheit noch einmal gebaut. Bernhard Kremer ist der Schaffer, pflegt die Nachbarschaft und hilft, wo immer er kann. Und auch Echsen, Schlangen und Vogelspinnen haben in der Straße ein Zuhause.

Karte von Wallmerod (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND