Am Engelborn in Rayerschied

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Thomas Keck

In der Verbandsgemeinde Simmern im Hunsrück liegt Rayerschied, ein Dorf, in dem nur rund einhundert Menschen leben. Schule, Kindergarten, Geschäfte, Ärzte gibt es nicht. Trotzdem hat das Dorf Zukunft und ist finanziell gut gestellt.

Der Weg zur Stadt und zur Autobahn ist nicht weit, und regelmäßig kommt auch der Lebensmittelwagen vorbei. Die Menschen leben gerne hier, sowohl die Einheimischen wie auch die Zugezogenen. Im "Neubaugebiet" von Rayerschied haben sich einige Familien Mitte der Neunziger Jahre ein Zuhause geschaffen. In der kleinen, überschaubaren Sackgasse, abseits der viel befahrenen Hauptstraße, leben die meisten kleinen Kinder des Dorfes.

Rayerschied in Bildern

Rayerschied - Biosolarhaus (Foto: SWR)
Mitten in der Straße steht ein Bio-Solarhaus mit transparentem Dach. Bild in Detailansicht öffnen
Auch für Familien mit Kindern ist der ländliche Engelborn eine ideale Adresse dank eines Spielplatzes am Ende der Straße. Bild in Detailansicht öffnen
Auch ein Holzhaus gibt es in Rayerschied mit großem Garten voller Pflanzen und Leben. Bild in Detailansicht öffnen

Die Straße vereint Jung und Alt, Einheimische, Zugezogene und Flüchtlinge, Selbständige, Angestellte und Rentner, Alleinstehende und Familien. Ihre Gründe, hierher zu ziehen, sind so vielfältig wie ihre Geschichten. Für die einen ist es die Ruhe, der günstige Bauplatz, für die anderen das außergewöhnliche Haus, der große Garten oder auch die Natur ringsum. Und für manche war vielleicht auch der schöne Name ihrer neuen Adresse ein ausschlaggebendes Argument: Am Engelborn.

Rayerschied - Karte (Foto: SWR)
STAND