Die Wildbadstraße in Bad Wildstein

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Lutz Näkel

Bad Wildstein ist ein Stadtteil von Traben-Trarbach an der Mosel. Er liegt in einem Seitental des Flusses, dem Kautenbachtal. 1883 wurde hier ein Badehaus errichtet, um das warme Mineralwasser zu nutzen, das hier aus dem Berg tritt. Schon bald folgten ein Kurhaus und das erste Hotel. Nach Bad Wildstein, dem einzigen Heilbad an der gesamten Mosel, reisten in den folgenden Jahrzehnten Menschen aus ganz Deutschland, die sich von dem Thermalwasser Linderung ihrer Leiden versprachen.

1990 wurde das Badehaus geschlossen, aber das warme Quellwasser kann man in der Mosel-Therme immer noch genießen, wobei heute eher der Badespaß im Vordergrund steht. Viele Gäste kommen auch zum Wandern nach Bad Wildstein, rund um den Ort gibt es einige Wanderwege zu erkunden. Dass die immer begehbar sind, dafür sorgen die "Ameisen". So nennt sich ein örtlicher Verein, der ehrenamtlich für Ordnung in Bad Wildsteins Wald und Flur sorgt.

Bad Wildstein in Bildern

Gemeinsame Arbeit in Bad Wildstein (Foto: SWR, SWR -)
Gemeinsame Arbeit in Bad Wildstein. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Tobias Wilske und seine Frau betreiben das "Haus Jungenthal", ein Hotel in Bad Wildstein. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Der Kautenbach in Bad Wildstein SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Die Wildbadstraße ist die einzige Straße im Ort, für Nebenstraßen ist in dem engen Tal kein Platz. Und so liegt an ihr alles aufgereiht, was in Bad Wildstein für Gäste interessant ist: die Hotels, die Therme und seit einiger Zeit auch der "Escape Room". Hier können Neugierige Grenzerfahrungen machen. Möglich machen es zwei junge Unternehmer, die in einer ehemaligen Kaserne eine Art Abenteuerspielplatz für Erwachsene eingerichtet haben.

Karte von Bad Wildstein (Foto: SWR, SWR -)
Karte von Bad Wildstein SWR -
STAND