Die Turmstraße in Morlautern

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Uwe Reiter

Morlautern ist ein Stadtteil von Kaiserslautern. Er liegt nahe an der A6, etwa anderthalb Kilometer von Kaiserslauterns Innenstadt entfernt und hat rund 3000 Einwohner. Zwei Kirchen, der sogenannte Schlachtenturm und die Waschmühle, als zweitgrößtes Schwimmbad Europas, sind die Wahrzeichen des Stadtteils.

Die Turmstraße ist in den vergangenen Jahrzehnten eine reine Wohnstraße geworden. Die Menschen, die hier wohnen, haben meist eine schöne Aussicht auf Morlautern. Manche haben ihr Haus sogar komplett umgebaut oder so gebaut, dass sie die schöne Aussicht genießen können. Andere wiederum haben viel Platz, um ihre Hobbys auszuleben.

Morlautern in Bildern

Hierzuland Morlautern Turm (Foto: SWR)
Ihren Namen hat die Turmstraße vom sogenannten Schlachtenturm, auf den sie zuführt. Er erinnert an eine berühmte Schlacht, die in Morlautern allgemein bekannt ist. Bild in Detailansicht öffnen
Axel Lenz kümmert sich schon seit Jahren um die Kirchturmuhr und achtet darauf, dass sie richtig geht. Bild in Detailansicht öffnen
Gerald von Wächter arbeitet als Geschirrmacher, ein Perfektionist, der alles rund ums Pferd herstellt und repariert. Bild in Detailansicht öffnen
Seine Pferdegeschirre sind alle in Handarbeit entstanden. Bild in Detailansicht öffnen

Da gibt es zum Beispiel einen Pferdehalter, der auch Geschirr und Sattel selbst herstellen kann und einen Geflügelzüchter, der seltenes Federvieh züchtet und Bienen, damit sie Morlautern bestäuben. Ein Entwicklungshelfer-Ehepaar hat ein Stück afrikanische Lebensgeschichte in die Turmstraße gebracht. Ein anderer Bewohner hält die Kirchturmuhr seit 40 Jahren in Schuss. Insgesamt gibt es eine bunte Mischung an Menschen, die das Leben hier lebenswert und reizvoll macht.

Hierzuland Morlautern Karte (Foto: SWR)
STAND