Die Trierer Straße in Ayl

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Bernd Schwab

Ayl liegt ganz im Westen von Rheinland-Pfalz, nur wenige Kilometer von Saarburg entfernt. Rund 1600 Menschen leben in der Gemeinde an der Saar, zu der auch der Ortsteil Biebelhausen gehört. Die Silhouette des Dorfes wird von der eindrucksvollen Sankt Bartholomäuskirche geprägt.

Ayl ist ein Weinort wie er im Buche steht. Die örtlichen Winzer haben sich mit Spitzenweinen aus Lagen wie die "Ayler Kupp" weithin einen Namen gemacht. Die Trierer Straße beginnt an der viel befahrenen B 51, führt dann durch den alten Ortskern, um dann wieder an der Bundesstraße zu landen. Dazwischen – auf einer Länge von rund 800 Metern finden sich Menschen mit Mut, die durchaus als Macher bezeichnet werden dürfen.

Da gibt es zum Beispiel ein Ehepaar, das ein in die Jahre gekommenes Schloss erworben hat. Seit 2016 wird umgebaut, nicht immer leicht, wenn ein Gebäude unter Denkmalschutz steht. Im Haupthaus soll eine Anlage für betreutes Wohnen entstehen und im ehemaligen Kelterhaus sind sie schon ein Stück weiter, denn das Weinbistro ist schon fertig.

Ayl in Bildern

Hierzuland Ayl Ayler Schloss (Foto: SWR)
Das Ayler Schloss ist das Prunkstück in der Trierer Straße. Bild in Detailansicht öffnen
Wilma und Wolfgang Hammes haben das Schloss gekauft und seitdem sanieren sie das Gemäuer aufwändig. Bild in Detailansicht öffnen
Früher gab es in der Trierer Straße zahlreiche Bauerngärten. Fast alle sind verschwunden, nur Sophie Theis hält eisern durch. Bild in Detailansicht öffnen
Winzer Florian Lauer besitzt einen der wohl ungewöhnlichsten Weinberge in Rheinland-Pfalz. Hier wachsen Rieslingreben zusammen mit Pappeln und Eichen. Bild in Detailansicht öffnen

Auch die Winzer des Ortes darf man durchaus als Macher bezeichnen oder vielleicht doch besser Querdenker? Gemeinsam bewirtschaften sie einen Weinberg so wie es einst die Römer taten. "Arbustum" heißt ihr Projekt, bei dem sich Rieslingreben an Pappeln und Eichen schmiegen. Das Ganze wird wissenschaftlich begleitet und nach 14 Jahren lässt sich bereits sagen, dass diese Kombination in Zeiten des Klimawandels Früchte trägt.

Und dann ist da noch der Margarethenhof in der ehemaligen Winzergenossenschaft. Die Besitzer haben das traditionsreiche Gemäuer mit viel Herzblut zu einem Weingut mit einem beachtlichen Eventraum umgebaut. Seit 10 Jahren versorgt das Weingut zudem den FC Bayern München mit Wein. Bei sämtlichen Heimspielen werden Tropfen vom Margarethenhof in der Weinbar und sämtlichen VIP-Logen der Allianz-Arena ausgeschenkt.

Hierzuland Ayl Karte (Foto: SWR)
Karte Ayl
STAND