Die Schulstraße in Schutzbach

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Nadine Bühler

Die Westerwaldgemeinde Schutzbach gehört zum Landkreis Altenkirchen und liegt zwischen Betzdorf und Daaden. Schutzbach gilt als altes Bergmannsdorf, bereits im Jahr 1370 wurde die Schutzbacher Hütte urkundlich erwähnt. Lange waren hier Erzbergwerke in Betrieb. Noch heute erinnern Stollen an diese Zeit.

In Schutzbach leben heute etwa 380 Menschen. Obwohl es in der Gemeinde keine Einkaufsmöglichkeiten, keinen Kindergarten und keine Schule mehr gibt, soll Schutzbach auch für junge Familien attraktiv bleiben. Die Gemeinde ist sehr aktiv. Im sogenannten Bürgerpark können sich Kinder an zahlreichen Spielgeräten austoben, oft kommen hier auch Senioren dazu.

Schutzbach in Bildern

Schutzbach - Ortsansicht (Foto: SWR)
Schutzbach ist eine 380-Einwohner-Gemeinde am Rande des Westerwaldes. Bild in Detailansicht öffnen
Früher kamen die Kinder vor allem zum Pauken hierher. Mehr als 50 Jahre lang war in diesem Fachwerkhaus die Dorfschule untergebracht. Bild in Detailansicht öffnen
Karin und Paul Stahl haben ein Haus an das Flüchtlingspaar Samira und Hassan vermietet. Die beiden sind aber viel mehr als nur Mieter. Bild in Detailansicht öffnen
Im Bürgerpark in der Schulstraße können sich Kinder an zahlreichen Spielgeräten austoben. Bild in Detailansicht öffnen

Der kleine Park soll Generationen verbinden – und das funktioniert. Ein Highlight in der Schulstraße. Die Schulstraße ist eigentlich ländlich ruhig, doch momentan gibt es Baulärm. Der Lärm weckt bei den Schutzbachern aber nur Vorfreude, denn das Dorfgemeinschaftshaus wird erweitert. Das bedeutet mehr Platz für gemeinsame Veranstaltungen und Feste.

Schutzbach - Karte (Foto: SWR)
STAND