Die Schulstraße in Heltersberg

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Bernd Schwab

Heltersberg liegt in der Südwestpfalz, ziemlich genau zwischen Kaiserslautern und Pirmasens. Rund 2000 Menschen leben in dem staatlich anerkannten Fremdenverkehrsort.

Der bekannteste Sohn der Gemeinde ist der Radrennfahrer Udo Bölts – dreifacher Deutscher Straßenmeister und zwölffacher Teilnehmer an der Tour de France. In Heltersberg ist er Anfang der 70er Jahre zur Schule gegangen – in die Schulstraße. Und auch heute noch ist hier die Grundschule des Dorfes beheimatet - und nicht nur die. Auch ein Kinderhort ist hier zu finden. Dort werden die Kinder vor und nach der Schule betreut und bekocht. Eine Betreuerin ist Valentina Del. Nach der Wende kam sie aus Russland nach Deutschland. Die Sprache musste sie erst lernen. Der Job im Kinderhort hat ihr dabei geholfen. Die Kinder waren ihre Lehrer. Die Schule und der Kinderhort stehen am Anfang der Straße, im sogenannten Unterdorf, im ältesten Teil von Heltersberg.

Heltersberg in Bildern

Karl-Heinz Schmitt baute aus Ruine ein Haus (Foto: SWR, SWR -)
Von der Bauruine zum Traumhaus: Für Karl-Heinz Schmitt war es Liebe auf den ersten Blick, nach vier Jahren Bauzeit war sein Haus dann fertig umgebaut. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Im Heimatmuseum werden alte und neue Fotos zusammengetragen. Heltersberger Gesichter bleiben so in Erinnerung. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Udo Bölts, dreifacher Deutscher Straßenradmeister und zwölffacher Teilnehmer an der Tour de France, ist hier groß geworden. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Rosi Noe schult ihre Stimme, wann immer es geht. Sie singt egal bei welcher Tätigkeit und freut sich, wenn sie damit auch anderen eine Freude machen kann. SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Früher standen hier viele Bauernhäuser. Doch das ist lange her. Gut, dass sich einige Zugezogene den Häusern angenommen haben. Da ist zum Beispiel Familie Schmitt aus Worms, die sich vor 20 Jahren ein ziemlich baufälliges Haus in der Schulstraße gekauft hat. Der Umbau dauerte 3 Jahre – das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ein Haus mit ökologischen Baustoffen umgeben von einem naturnahen Garten. Bevor es soweit war, war erst mal learning by doing angesagt. Überhaupt gelernt wird in der Schulstraße auf unterschiedlichste Art und Weise. Ein Beispiel dafür ist Rosi Noe. 1989 ist sie mit ihrem Mann und drei kleinen Kindern in die Schulstraße gezogen. Inzwischen haben die Kinder genug fürs Leben gelernt, sind ausgeflogen. So bleibt endlich Zeit, eigene Träume zu verwirklichen. Und so nimmt Rosi Noe seit einiger Zeit Gesangsunterricht. Egal, ob sie bügelt oder die Wäsche wäscht – Zeit für Tonleitern und Stimmübungen bleibt immer.

Karte Heltersberg (Foto: SWR, SWR -)
Karte Heltersberg SWR -
STAND