Die Oggersheimer Straße in Studernheim

Dauer

Ein Film von Bernd Schwab

Studernheim liegt in der Vorderpfalz. Das Dorf ist seit 1919 ein Ortsteil von Frankenthal. 1890 Menschen leben in der Gemeinde. Allein in den letzten sieben Jahren ist der Ort durch ein großes Neubaugebiet um mehr als 300 Menschen gewachsen.

Zwei recht auffällige Gebäude finden sich in Studernheim. Da ist zum einen die hübsche Grundschule von 1893 und, gleich gegenüber und noch einige Jahrzehnte älter, die katholische Pfarrkirche Sankt Georg. Hier beginnt die Oggersheimer Straße, zumindest theoretisch, denn nach rund 950 Metern endet sie als Sackgasse. Im alten Ortskern ist die Bebauung dicht an dicht, zum Ortsrand hin wird sie immer lockerer.

Studernheim in Bildern

Hinter den Toren leben teils recht ungewöhnliche Menschen, wie etwa Andrea Claas, eine äußerst vielseitige Künstlerin. Strass, Schaufensterpuppen, Schrott, Öl – Kunst lässt sich mit vielen Materialien machen. Eine Art Gesamtkunstwerk ist auch der Garten von Gerd Schäfer. Der ehemalige Fliesenleger hat sich ein Domizil mit Bananenbäumen, Tieren und skurrilen Gegenständen geschaffen, das seinesgleichen sucht.

Motorisierte Schätze finden sich im Hof von Stefan Beck. Die haben allerdings schon einige Jahre auf dem Buckel. Vom VW-Cabrio über BMW bis hin zum Steyr-Fiat, alle Gefährte sind noch gut in Schuss. Obwohl die meisten Türe und Tore verschlossen sind in der Oggersheimer Straße, so leben hier doch sehr offene und sympathische Menschen.

Karte von Studernheim (Foto: SWR, SWR -)
Karte von Studernheim SWR -
STAND