Die Mehlstraße in Hübingen

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Gudrun Fünter

Die Westerwaldgemeinde hat rund 530 Menschen, die rund um St. Wendelinus leben. Die kleine Kapelle in der Mehlstraße ist am Dreikönigstag Treffpunkt der Hübinger Sternsinger. Hier werden sie gesegnet und bringen den Segen dann zu den Häusern im Dorf. Das Geläut von St. Wendelinus jede Viertelstunde hat schon manchen potenziellen Hauskäufer abgeschreckt; nicht aber ein Paar, das nun direkt unterhalb der Kapelle wohnt. Der junge Mann freut sich über einen kurzen Fußweg zur Arbeit, zu TBS Elektronik am Ende der Mehlstraße.

Hübingen in Bildern

Hierzuland Hübingen Ortsansicht (Foto: SWR)
Hübingen liegt in der Nähe von Montabaur im Westerwald und ist eine von drei Gemeinden des Buchfinkenlandes. Bild in Detailansicht öffnen
Carmen und Jochen Schmengler sind nebenberuflich engagierte Tierfotografen. Ihre Hundemodels posieren sehr professionell. Bild in Detailansicht öffnen
Brigitte Butzchen Novak ist Bildhauerin. Viele ihrer Stein- und Holzarbeiten entstehen im Kundenauftrag. Bild in Detailansicht öffnen
Nina Feld und Rafael Putz sind begeistert vom Landleben, sie hat ihr Pferd in der Nähe und er seine Scheune. Bild in Detailansicht öffnen

Hier geht es um Elektroinstallationen für Haus und Gebäude, aber auch um Melk- und Stalltechnik. Speziell entwickelte Technik kommt dem Buchfinkenhof hinter der Firma zugute. Pferde werden über eine computergesteuerte Kraftfutterstation individuell gefüttert und auf Rundlaufwege geschickt, sodass sie artgerecht viel Bewegung haben. Viel laufen müssen auch die Hübinger Sternsinger, die im Dorf aber reichlich mit Süßigkeiten belohnt werden.

Hierzuland Hübingen Karte (Foto: SWR)
Karte Hübingen
STAND