Die Koblenzer Straße in Aull

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Christian Gallon

In der kleinen Gemeinde zwischen Taunus und Westerwald leben rund 400 Menschen.

Die Koblenzer Straße führt auf knapp zwei Kilometern mitten durch den Ort und ist die "heimliche Hauptstraße" in Aull. Entsprechend viel lärmender Verkehr prägt das Leben der Anwohner hier. Fußgänger, vor allem Eltern mit Kindern, haben Probleme, die Straße zu überqueren, da es in der gesamten Koblenzer Straße keinen Fußgängerüberweg bzw. Ampel gibt.

Aull in Bildern

Aull - Ortsansicht (Foto: SWR)
Aull liegt im Rhein-Lahn-Kreis an der Grenze zu Hessen. Bild in Detailansicht öffnen
Die alte Auller Burg aus dem 13. Jahrhundert ist heute im Privatbesitz. Doch die Burg ist offen für kulturelle Veranstaltungen für Vereine aus der Region. Bild in Detailansicht öffnen
Michael Fischer und seine Frau Jeanette haben sich hier einen Wohntraum erfüllt, mit unverstelltem Blick auf die Lahn. Bild in Detailansicht öffnen
Auf seinem Grundstück hat er eine eigene Boule-Bahn, auf der auch alle Auller Boule-Freunde jederzeit spielen dürfen. Bild in Detailansicht öffnen

Aber es gibt noch ein "anderes Leben" und das spielt sich auf der Rückseite der Häuser ab, in den jeweiligen Gärten. Hier wohnen Familien mit eigenem Zugang zur Lahn oder auch mit eigener Boots-Anlegestelle. Erwähnenswert ist auch die alte Auller Burg, eine ehemalige Wasserburg, die aus dem 13. Jahrhundert stammt und heute in Familienbesitz ist.

Aull - Karte (Foto: SWR)
STAND