Die Kirchstraße in Reidenhausen

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film von Fatma Aykut

Reidenhausen liegt zwischen Simmern und Cochem. Die Hunsrückgemeinde hat knapp 170 Einwohnern. Dementsprechend ruhig ist es hier, mit viel Natur und weiter Landschaft.

Gleich am Ortseingang befindet sich eine Kfz-Werkstatt. Außerdem gibt es ein Metallbauunternehmen, einen Lackierbetrieb und einen Tierfutterladen. Das ist schon erstaunlich viel Gewerbe für ein so kleines Dorf. Die Kirchstraße ist die Hauptstraße im Ort, hier findet das öffentliche Leben statt. Wie der Name schon suggeriert, gibt es hier eine Kirche, in der alle vier Wochen eine Messe abgehalten wird.

Reidenhausen in Bildern

Hierzuland Reidenhausen Kirche (Foto: SWR)
Die Kirche Maria Himmelfahrt wurde 1952 erbaut. Der 300 Jahre alte Tuffsteinaltar stammt aus der Kloster-Werkstatt von Maria Laach. Bild in Detailansicht öffnen
Die Männer vom Feuerwehr-Verein sind gefragt. Zur Weihnachtszeit wird immer der Weihnachtsbaum aufgestellt. Bild in Detailansicht öffnen
Nach getaner Arbeit kommen fast alle im Dorf zusammen. Mit guter Laune und Zuversicht wird die besinnliche Zeit eingeläutet. Bild in Detailansicht öffnen
Der Tante Emma-Laden für Vierbeiner ist inzwischen eine kleine Erfolgsgeschichte. Dabei fing alles ganz bescheiden an. Bild in Detailansicht öffnen

In der Vorweihnachtszeit wird ein großer Tannenbaum aufgestellt und beleuchtet. Dann kommen die Dorfbewohner hierher und genießen beim Glühwein die besinnliche Zeit. Außer dem Gemeindehaus gibt es keinen wirklichen Treffpunkt im Ort, trotzdem leben die Menschen hier nicht neben-, sondern miteinander.

Und sie leisten Großes hinter den Mauern aus schönem Fachwerk: eine Erfolgsgeschichte aus der Landwirtschaft. ein Paar, das im hohen Alter dem Stadtleben den Rücken kehrt und eine Frau, die nach Verlusten eine große Lücke füllen muss.

Hierzuland Reidenhausen Karte (Foto: SWR)
Karte Reidenhausen
STAND