Die Heegwaldstraße in Braunweiler

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:05 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Ein Film Oliver Wittkowski

Das kleine Weindorf Braunweiler im Nahehügelland wirbt auf seiner Homepage mit dem Versprechen "Wohnen im Grünen". Da übertreibt die Werbung ausnahmsweise mal nicht: Das 600-Einwohner-Dorf ist umzingelt von Natur.

Und weil Braunweiler auf einem der vielen Hügel liegt, hat man einen grandiosen Blick auf das weite grüne Landschaftspanorama zwischen Nordpfälzer Bergland und Soonwald. Auch die größte und längste Straße im Dorf führt den Wald im Namen.

Braunweiler in Bildern

Fahrradfahren im Wald (Foto: SWR, SWR -)
Die Heegwaldstraße ist für die Bewohner das Tor zu einer etwas anderen Welt, dem Wald. Genutzt wird dieser um zur Ruhe zu kommen, aber auch um sich auszupowern. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Im Dorfgasthaus "Zur Linde" finden zwei Welten unter einem Dach Platz: Biergarten und Yoga. Während Hubert Knoth in der Küche kreativ ist, unterrichtet seine Frau Devi unter dem Dach Yoga. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Die Natur mit ihrem Kreuchen und Fleuchen beherzt in die Straße zurückzuholen, dieses Anliegen spürt man in der buntschillernden Gartenlandschaft von Marlene Gäns. SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Und die Heegwaldstraße endet auch tatsächlich im Wald: Schotterpisten, Wald- und Wanderwege, am Ende das Kreuchen und Fleuchen der Natur, lösen abrupt den Asphalt und überhaupt die Zivilisation ab. Genau das macht die Heegwaldstraße aber so behaglich.

Ihre Bewohner sind gar nicht scharf darauf, hier eine "praktische" Durchfahrt zu haben, sondern genießen die Verkehrs beruhigte Entschleunigung ihrer grünen Sackgasse. Und jeder hier hat seine ganz eigene Beziehung zum Wald und der Natur – und legt davon in "Hierzuland" wortreich Zeugnis ab.

Karte Braunweiler (Foto: SWR, SWR -)
Karte Braunweiler SWR -
STAND