Die Hauptstraße in Schneppenbach

Dauer

Ein Film von Margit Kehry

Schneppenbach liegt im südlichen Hunsrück und gehört zur Verbandsgemeinde Kirn. Knapp 220 Einwohner leben mitten in einer wahren Naturidylle.

Aber Schneppenbach hat noch mehr zu bieten. Eine denkmalgeschützte Kapelle aus dem Jahr 1768, die Johannes dem Täufer gewidmet ist. Sie liegt an der Hauptstraße, genauso wie der alte Backes, das ehemalige Backhaus, das sie mit viel Liebe renoviert haben. Es scheint, sie haben hier an der Hauptstraße auch den grünen Daumen. Ob gepflegte Vorgärten oder bunte Bienenwiese, es grünt überall. Eigentlich ist die Hauptstraße ja eine Ringstraße und zieht einen Kreis um den Ortskern. So ist keiner vorne. Und keiner ist hinten. Und doch. Manches Haus fällt auf, weil es so hübsch ist. Und man denkt, hier wohnt bestimmt eine glückliche Familie. Dieses Haus hat sicher viel zu erzählen.

Schneppenbach in Bildern

Schneppenbach Fotoalbum (Foto: SWR)
Anni und Josef Schultes haben fast ihr ganzes Leben in der Hauptstraße verbracht. Am Anfang ihrer jungen Liebe hat Josef ganz schön strampeln müssen, doch es hat sich gelohnt. Bild in Detailansicht öffnen
Ulrike Wagner ist abenteuerlustig und hat Spaß an neuen Herausforderungen. Sie und ihr Mann ziehen nun ein paar Straßen weiter. Die gute Nachbarschaft in der Hauptstraße wird Ulrike Wagner aber ein wenig vermissen. Bild in Detailansicht öffnen
Munter wie ein Fisch im Wasser ist die Familie Wagner. Sie lebt in einem der ältesten Häuser von Schneppenbach. Eigenhändig renoviert hat es schon viele Geschichten erlebt. Bild in Detailansicht öffnen

Es gibt aber auch Leute, die wollen weg von der Hauptstraße und ihr Haus verkaufen. Aber auch nur der Liebe wegen. Die Liebe, die kann gut gedeihen an dieser Straße. Fast 65 Jahre lang hält sie bei einem alten Ehepaar, das viele Geschichten von früher erzählen kann. In guten wie in schlechten Tagen. Die guten Tage, die scheinen in der Hauptstraße eindeutig zu überwiegen.

Karte Schneppenbach  (Foto: SWR)
Karte Schneppenbach
STAND