Energiekosten 2021

Steigende Gaspreise: So reagieren Sie richtig

STAND

Die Energiekosten kennen im Moment nur eine Richtung – nach oben. Vor allem der Gaspreis ist deutlich gestiegen. Für Verbraucher heißt das jetzt: überlegt handeln.

Video herunterladen (15,7 MB | MP4)

Nach Angaben des Vergleichsportals Verivox haben seit Juli mehr als 460 Gasversorger die Preise erhöht oder eine Erhöhung angekündigt, im Durchschnitt um 21 Prozent. Für diesen Preisanstieg gibt es verschiedene Gründe. Zum Beispiel der seit Anfang des Jahres eingeführte CO2-Preis spielt eine Rolle, aber auch die im Moment weltweit hohe Nachfrage nach Energie bei nahezu gleichem Angebot.

Gaspreise vergleichen ist schwierig

Verbraucherschützer raten bei Preiserhöhungen gerne zum Wechsel des Anbieters. Dieses Mal ist es anders. Denn schon die Suche nach einem günstigen Anbieter ist schwierig. Bekannte Vergleichsportale listen aktuell nur überregionale Anbieter auf und Angaben zu möglichen Preisunterschieden im Vergleich zu regionalen Anbietern fehlen. Je nach Region macht ein Anbieterwechsel sogar keinen Sinn, weil manchmal die Grundversorgung am günstigsten ist. So auch das Ergebnis einer Stichprobe der Verbraucherzentrale.

Was örtliche Energiegrundversorger anbieten

Wer Kunde bei einem überregionalen Anbieter ist, der nun seine Preise erhöht, sollte sich an den örtlichen Grundversorger wenden und nach günstigen Alternativen fragen. Diejenigen, die einen Sondervertrag bei einem Grundversorger haben, sollten abwarten und zunächst nichts unternehmen. Für das kommende Jahr erwarten viele Experten eine Entspannung auf dem Markt und damit wieder sinkende Preise.        

Mehr zum Thema Energiepreise

Wie der hohe Gaspreis entsteht

Seit Wochen steigen die Kosten für Benzin und Öl. Doch auch für Gas müssen Verbraucher immer tiefer in die Tasche greifen. Wie es derzeit am Gasmarkt aussieht und was Verbraucher wissen müssen, zeigt Boris Emhardt.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Inflation treibt Energiepreise Spar-Tipps für Strom und Gas, Sprit und Heizöl

Beim Tanken oder Heizen, aber auch beim täglichen Einkauf steigen die Preise. Besonders teuer ist Energie. Warum Strom und Gas mehr kosten, und viele Tipps wie Sie sparen können.  mehr...

Wie der Treibstoffverbrauch reduziert werden kann Clever fahren - Sprit sparen

Deutschland – Auto-Land. Täglich rollen Autos in Massen auf unseren Straßen und die Anzahl wird Jahr für Jahr größer. Mehr als 47 Millionen PKW sind in Deutschland gemeldet.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Hohe Benzinpreise So können Sie beim Tanken sparen

Ärger an der Zapfsäule: Der Tank ist leer, die Preise hoch. Wir zeigen Ihnen die besten Tipps wie Sie Benzin sparen können.  mehr...

STAND
AUTOR/IN