Deftiges aus Kirschen? Wie wäre es zum Beispiel mit Kirsch-Fenchel-Blaumohn und Bratkartoffeln? (Foto: SWR)

Deftiges aus Kirschen

Fruchtiger Kirsch-Fenchel-Blaumohn mit Rosmarin-Schwarzkümmel-Bratkartoffeln

STAND

Ein Botschafter der Mittelrhein-Kirschen ist Landschaftsarchitekt Frank Böwingloh, der auch die Idee zum Sortengarten in Filsen hatte. Neben Führungen bietet der Hobbykoch demnächst auch Kirsch-Kochkurse an. Sein Credo: Die Kirsche kann weit mehr als "nur" Schnaps, Kirschmichel und Marmelade. Böwingloh mag es dabei gerne herzhaft-kirschig. Eines seiner Lieblingsrezepte ist Kirsch-Fenchel-Blaumohn mit Bratkartoffeln. Und das geht so:

Zutaten für den Kirsch-Fenchel-Blaumohn:

  • 500 g Sauerkirschen, frisch oder tiefgefroren
  • 2 Fenchelknollen, mittelgroß
  • 0,5 bis 1 Zitrone oder Limette
  • 50 bis 100 g Rohrzucker
  • 30 g Blaumohn
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1 Msp schwarzer Pfeffer, feiner wird es mit Urwaldpfeffer oder Schokoladenpfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Wasser

Verwenden Sie möglichst Sauerkirschen, wie die helle Diemitzer Amarelle als typische Sorte aus der Region Oberes Mittelrheintal oder die dunkle Schattenmorelle. Süßkirschen benötigen mehr Zugabe von Säure mit Zitrone.

Zubereitung:

Kirschen entsteinen, mit Wasser und der Zitrone ca. fünf Minuten einkochen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken, so dass ein fruchtiges Kirscharoma entsteht. Mit Johannisbrotkernmehl eindicken.

Fenchel in kleine Würfel schneiden, im Wasser und mit etwas Salz ca. zehn Minuten weich (al dente) kochen.

Blaumohn in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren anrösten, bis ein leichter Mohngeruch aufsteigt Vorsicht: Zu langes Rösten lässt den Mohn bitter werden!

Kirschmus, Fenchel und Blaumohn mischen, warmhalten.

Zutaten für die Rosmarin-Schwarzkümmel-Bratkartoffeln:

  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • 3 bis 5 Zweige Rosmarin
  • Schwarzkümmel, nach Geschmack
  • 1 Prise Salz
  • 4 bis 5 Blätter Basilikum, frisch, zur Dekoration

Zubereitung:

Kartoffeln in Würfel schneiden und in Fett goldbraun anbraten.

Gegen Ende der Bratzeit Schwarzkümmel sowie den kleingehackten Knoblauch und Rosmarin hinzugeben, mit Salz abschmecken.

Bratkartoffeln getrennt vom Kirsch-Fenchel-Blaumohn auf einem Teller servieren und mit frischen Basilikumblättern dekorieren.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen