Christstollen (Foto: SWR)

Rezept

Traditioneller Christstollen

STAND

Ein Rezept von Landfrau Alexandra Widiger

Für die Füllung:

  • 2 cl Rum
  • 200 g Sultaninen
  • 100 g Orangeat
  • 100 g Zitronat

Für den Vorteig:

  • 300 g Weizenmehl (Type 550)
  • 30 g Hefe
  • 150 ml Milch
  • 1 1/2 EL Zucker

Für den Stollenteig:

  • 150 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eiweiß
  • 120 g Weizenmehl

Für den Belag:

  • 2 EL Zucker
  • 50 g Butter
  • 25 g Puderzucker

Zubereitung der Füllung

Die Zutaten für die Füllung mit Rum übergießen und über Nacht einweichen lassen.

Zubereitung des Teig

Für den Vorteig das Mehl in eine große Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Milch im Topf erwärmen, Hefe hinein bröseln, Zucker zugeben und vermischen. Die Mischung in die Mulde geben. Mehl vom Rand aus in die Mulde ziehen und mit einem sauberen Baumwolltuch bedecken.

Den Vorteig für 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Zimmerwarme Butter mit Zucker, Eiweiß und Salz auf den Mehlrand des Vorteiges geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Erneut für 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
Eingeweichte Sultaninen, Orangeat und Zitronat nach und nach unter den Stollenteig kneten.

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Die Hände mit Mehl bestäuben und den Teig zu etwa Dreiviertel der Länge nach umschlagen und leicht nach innen andrücken, sodass ein Laib entsteht.

Den Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und 25 Minuten backen.
Eine Garprobe machen. Hierfür ein Holzstäbchen in die Mitte des Stollens einstechen und wieder herausziehen. Sollten sich noch Teigreste am Stäbchen befinden, weitere 5 Minuten backen.

 Abschließende Zubereitung

Stollen aus dem Backofen nehmen, mit flüssiger Butter bestreichen. Zucker verteilen.

Sobald der Stollen vollständig abgekühlt ist mit Puderzucker bestäuben.

In ein sauberes Baumwolltuch packen und in einem Tontopf mindestens 10 Tage ziehen lassen. Als Standort eignet sich ein kühler Raum wie z.B. der Keller oder Vorratsraum.
Vor dem Servieren nochmals mit Puderzucker bestäuben.

Lecker, duftend, weihnachtlich So gelingt der selbst gebackene Christstollen

Ein traditionelles Christstollenrezept mit veganer Alternative von Alexandra Widiger.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN